SNES Mini: Die neue Retro-Konsole wird Wiederverkäufer wieder reich machen

Nintendo hat mit dem SNES Mini eine neue Retro-Konsole angekündigt. Auch dieses Mal wird die Stückzahl wieder limitiert sein und Wiederverkäufer reich machen.

Im vergangenen Jahr konnte Nintendo einen ungeheuren Erfolg mit dem Release der Retro-Konsole NES Mini einfahren. Die Konsole war sofort ausverkauft, es war so gut wie unmöglich, vor Weihnachten noch ein Gerät zu ergattern, es sei denn, man bezahlte horrende Preise bei den Wiederverkäufern. Diese verdienten sich mit der Konsole eine goldene Nase und die regulären Kunden war die Angeschmierten.

Wiederverkäufer reiben sich schon die Hände

Jetzt, mit der Ankündigung des SNES Mini wird sich Ende des Jahres wohl eine ähnliche Situation entwickeln. Zwar sollen mehr Stückzahlen der neuen Konsole in den Handel kommen, diese werde aber dennoch wieder limitiert sein. Das heißt, auch dieses Mal können sich Wiederverkäufer erneut bereichern. Denn wer technisch nicht so versiert ist und glaubt, er kann einfach mal bei einem Händler oder Online Shop vorbeischauen und dort bestellen, der wird sich wundern. Wiederverkäufer nutzen spezielle Programme, welche das Internet rund um die Uhr nach verfügbaren Exemplaren durchforsten und sofort bestellen, wenn ein Exemplar gekauft werden kann. So schnell kann kein Mensch reagieren.

Die Wiederverkäufer kaufen die Konsolen also zu regulären Preisen und verkaufen sie dann deutlich teurer weiter, um einen nicht geringen Gewinn zu erzielen. Dem regulären Kunden bleibt dann nichts anderes übrig, als entweder den hohen Preis zu bezahlen, um die lieben Kinder nicht zu Weihnachten zu enttäuschen oder eben auf das Gerät zu verzichten. Darauf sollten sich viele Fans auch in diesem Jahr mit dem SNES Mini wieder einstellen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here