ArcheAge

ArcheAge ist ein Sandbox-Spiel mit offener Welt, das sich mit keinem anderen derzeit im Westen erhältlichen Spiel vergleichen lässt. In ArcheAge könnt ihr: euer eigenes Reittier großziehen, euch durch einen Dungeon kämpfen, die perfekte Rüstung fürs Spiel fertigen, der Welt mit einer Open-World-Farm oder einem Haus eure eigene Handschrift verleihen, auf eurem eigenen Schiff die Meere der Welt befahren und in fremden Häfen Handel betreiben, mit Luftschiffen aus dem Himmel herabstoßen und anderen Spielern ihre Beute abnehmen, ein Stück Land für eure Gilde beanspruchen (und es dann gegen rivalisierende Gilden verteidigen!), und noch viele andere spannende Dinge. Wir freuen uns wahnsinnig darauf, ArcheAge unserer Gaming-Community im Westen vorzustellen!

Trion Worlds veröffentlicht Update 2.9: Auserwählung für ArcheAge

ArcheAge, das Free-to-Play-Fantasy-Sandbox-MMORPG von Trion Worlds und dem koreanischen Entwicklungsstudio XLGAMES, erhält ein weiteres umfassendes Content-Update, das ab sofort erhältlich ist: Auserwählung. Update 2.9: Auserwählung ermöglicht es Spielern erstmals eine eigene Fraktion zu gründen. Hierzu gehört eine Führungshierarchie die vom gründenden Spieler – dem Souverän – angelegt und durch einen Rat aus Helden der Spielerfraktion komplettiert wird, die es auf sich nehmen, die Gesetze ihrer Nationen und ihre Partnerschaften zu definieren. Das Bilden einer Nation ist keine leichte Aufgabe, sondern die krönende Errungenschaft für eine Gilde oder ein Gildenbündnis höchsten Ranges.

Weiterhin haben Gildenanführer, die Burgen in Marcala, Heedmar, Nuimari oder im Ruheland besitzen, die Möglichkeit, ihre Gebiete durch die Schirmherrschaft und Arbeit der mit ihnen lebenden Bürger zu entwickeln. Burgen erhalten nun ein Progressionssystem, durch das sie sich grafisch wie auch funktionell entwickeln. Alle Spieler, die in einem Gebiet leben, das einer Burg untersteht ist, haben die Gelegenheit, sich dem regionalen Fürsten zu verdingen und als Bürger zu dienen.

ArcheAge 2.9 enthält zudem neue Waffen, Gegner, Gebiete und vieles mehr. Hier die Details:

  • Verbesserungen für Obsidian-Waffen und –Rüstung: Die Obsidian-Waffen und -Rüstungen können nun von T6 auf T7 verbessert werden. Der Upgrade-Vorgang ändert sich leicht und ermöglicht 4 Varianten der T7-Waffen – der gewünschte Typ kann gewählt werden, wenn die Waffe gefertigt und entsiegelt wird.
  • Die Nebelsangspitze-Saga geht weiter: Taris, ein mächtiger, neuer Gegner erwartet die Spieler auf der Nebelsangspitze. Sobald Aria, Dochul und Sojung besiegt wurden, wird das Portal zu Taris’ Gebiet aktiv.
  • Enzyklopädie der Ausrüstung: Dies ist ein neues System, das Gegenstands-Upgrades basierend auf der aktuellen Kleidung des Spielers einführt und fördert. Bestehende Ausrüstung kann im Enzyklopädie-UI „gesammelt“ werden. Danach werden dem Spieler Upgrade-Pfade vorgeschlagen.
  • 64 neue Gebiete zum Erkunden: Diese wurden Auroria in den Goldenen Ruinen, der Nebelmark, Nuimari und Heedmar hinzugefügt und stehen Spielern ab sofort zur Erkundung zur Verfügung.

ArcheAge erhält Heldenerwachen-Update!

ArcheAge Heldenerwachen Update Dungeon Bibliothek Dritter Stock
ArcheAge Heldenerwachen Update Dungeon Bibliothek Dritter Stock

Im Hause Trion Worlds wird das Heldenerwachen-Update 2.0 für das Sandbox-MMORPG ArcheAge als „das bedeutendste Update seit der Veröffentlichung“ betitelt und wird am 12. September 2015 auf die Server aufgespielt werden. Dabei soll ArcheAge durch diese Erweiterung um wichtige Elemente erweitert werden.

So soll es dann mit dem Helden-System möglich sein in die Rolle eines Helden zu schlüpfen, seine Gilde in einen waschechten Krieg zu führen, Häuser aufzuwerten oder sich auf spezialisierende Herstellungsfertigkeiten zu konzentrieren.

Zusätzlich werden 2 neue Spielserver zur Verfügung gestellt, so dass bereits spielende Spieler, als auch neue Spieler das ArcheAge-Spielerlebnis komplett von vorne beginnen können.

Übersicht aller Features des Heldenerwachen-Update in ArcheAge

  • Helden-System: Bis zu neun Spieler pro Fraktion können nun von anderen Spielern zu Helden gewählt werden. Helden können einen speziellen Umhang anlegen, haben einzigartige VFX, beschwören im Kampf Alliierte, um im Kampf die eigenen Reihen zu stärken. In großen Städten haben Helden außerdem ihr eigenes Ratsgebäude.
  • Ausgebautes Gilden-System: Gilden wurden einigen wesentlichen Verbesserungen unterzogen und können nun in Gildenstufen aufsteigen, mächtige Boni und Fähigkeiten freischalten und Expeditionen durchführen, die völlig neue Events mit sich bringen. Weiterhin können sich Gilden nun untereinander den Krieg erklären und durch das Gilden-Herrschaftssystem überall auf der Welt gegeneinander kämpfen.
  • Behausungsspezialisierungen: Mittel- und sehr große Häuser können nun innerhalb des Fertigkeitensystems aufgewertet werden. Dadurch werden sowohl die visuellen Merkmale der Häuser völlig verändert und sie erhalten nach der Aufwertung Werkbänke, spezielle Nutztiere und Bepflanzungsbereiche sowie weitere Boni.
  • Die neue Diamantenküste: Die Diamantenküste erhält ebenfalls ein umfangreiches Upgrade inklusive neuer Events. Spieler können bei der Errichtung einer Festung ihrer Fraktion helfen, um in der Zone Fuß zu fassen und die Invasion der Zwerge abzuwehren. Ein neuer Behausungsbereich ist auch verfügbar und die überarbeitete Zone wird das Schlachtfeld vieler Held vs. Held Kämpfe.
  • A Hero’s Welcome-Event: Veteranen und Rückkehrer erwartet dieses neue Event, das neue Titel, seltene Schatztruhen und den Königlichen Greif, das neue fliegende Reittier, bereithält.

https://www.youtube.com/watch?v=btX4ztB_vhE

Niagarafälle: Schiff segelt in ArcheAge einen Wasserfall rauf!

Schiff segelt in ArcheAge Wasserfall rauf Screenshot #15
Schiff segelt in ArcheAge Wasserfall rauf Screenshot #15

Es gibt schon verrückte Dinge auf unserer und in der virtuellen Welt. Ein Spieler des Sandbox-MMORPGs ArcheAge hat sich wohl ein Beispiel daran genommen, dass Menschen in Fässern die Niagarafälle versuchen zu bestreiten und hat dies zu seinem ganz eigenen Abenteuer erklärt. Gerade die Schiffe sind in ArcheAge besonders wertvoll, denn die Herstellung ist sehr zeit- und kostenintensiv. Neben der erstellten Black Pearl in ArcheAge hat ein Spieler mit seinem Schiff nun einen Wasserfall erklommen und die Reise mit Screenshots dokumentiert. Leider ist der Spieler am Zenit des Wasserfalls auf eine unsichtbare Wand gestoßen, so dass die Reise vorerst beendet ist.

Natürlich haben wir die Screenshots für euch aufbereitet und wünschen euch viel Spaß beim Stöbern!

Deutsche Gilde baut Piratenschiff Black Pearl in ArcheAge

Deutsche Gilde baut Piratenschiff Black Pearl in ArcheAge
Deutsche Gilde baut Piratenschiff Black Pearl in ArcheAge

Wenn man mit dem Hauptcontent in ArcheAge durch ist, dann hat man noch die Möglichkeit sein Grundstück zu bewirtschaften und sich einer Gilde anzuschließen, damit man gemeinsam tolle Bauwerke, wie z.B. Burgen, bauen kann. Nun hat es die deutsche Gilde Impact geschafft, noch vor Gilden aus Nordamerika, das legendäre Piratenschiff Black Pearl aus der Filmreihe Fluch der Karibik.

Das Besondere an dieser Leistung ist aber, dass man nicht nur sehr viele, sondern auch sehr schwer zugängliche Materialien benötigt, damit man die Black Pearl bauen kann.

Hacker klauen Spielern in ArcheAge die Grundstücke

Hacker klauen Spielern in ArcheAge die Grundstücke
Hacker klauen Spielern in ArcheAge die Grundstücke

Der Start von dem Sandbox MMORPG ArcheAge ist ziemlich gemischt: Erst gab es Loginprobleme, dann gab es diverse DDoS-Angriffe dann wurden mehr als 2 Millionen registrierte Spieler verkündet und nun klauen Hacker den Spielern durch einen Fehler im Spiel die Grundstücke und Häuser.

Der Fehler ist auch gleichzeitig ein Feature, denn für die Unterhaltung eines Hauses müssen Steuern entrichtet werden. Hacker nutzen aktuell ein externes Tool, welches ihnen anzeigt welche Grundstücke aktuell ohne Besitzer sind. Dieses Tool zeigt diese Informationen in Echtzeit an, so dass böswillige Spieler sofort sehen wann ein Grundstück frei geworden ist und sich dieses sofort sichern können.

Publisher und Entwickler Trion Worlds hat bereits darauf reagiert und geht aktuell davon aus, dass es sich bei diesem Tool nur um die Ausnutzung einer Schwachstelle in der Client-Server-Kommunikation handelt und man dieses schnell beheben kann.

Generell ist anzumerken, dass Daten, welche unverschlüsselt über einen Client an einen Server kommuniziert werden immer eine Lücke darstellen werden und jeder, der sein Handwerk ein wenig versteht binnen Minuten nach einem Patch die neuen Einstiegspunkte gefunden hat. Aus diesem Grund bleibt nur die Verschlüsselung oder Überarbeitung der Verschlüsselung des Clients, so dass Datenpakete serverseitig und nicht mehr clientseitig behandelt werden. Ob dies allerdings möglich ist, ist unklar, denn dafür müsste der Client und die Server-Architektur mit hoher Wahrscheinlichkeit aufwendig umprogrammiert werden.

Mehr als 2 Millionen registrierte Spieler in ArcheAge

Mehr als 2 Millionen registrierte Spieler in ArcheAge
Mehr als 2 Millionen registrierte Spieler in ArcheAge

Mehr als 2 Millionen registrierte Accounts zählt das Sandbox MMORPG ArcheAge. Für Scott Hartsman, CEO von Trion Worlds, ein Grund zur Freude. Diese äußert er in einem Community Post.

Dabei geht er aber auch auf Herausforderungen ein, wie z.B. Warteschlangen, und das man inzwischen 21 Server zur Verwaltung der virtuellen Spielwelt nutzen würde, damit die Spieler ein angenehmes und entspanntes Spielerlebnis haben. Durch die Einführung weiterer Server werden die verhängten Zwangsstops bei der Charaktererstellung auch nach und nach aufgehoben werden.

Ebenfalls greift er das Thema Bot-Using auf und die Reaktionen von Trion Worlds darauf, als auch das Thema Anti-Spam-System auf.

Darüber hinaus bereite man das nächste Update vor, bei dem der, bereits entdeckte, Kontinent Auroria eingeführt wird. Momentan wird sich aber bezüglich eines Release-Datums eher bedeckt gehalten, es soll aber in den nächsten Wochen soweit sein. Außerdem habe man eine Roadmap, also einen Plan, für die kommenden 12 Monate bzgl. Updates und Ingame-Events aufgestellt.

Bei den Zahlen ist allerdings anzumerken, dass es sich lediglich um die, wenn auch respektable, Anzahl an registrierten Accounts und nicht um einen CCU (Current Cap User, Anzahl der Spieler die gleichzeitig im Spiel sind) handelt.

Spieler baut sich Spielhalle im Sandbox MMORPG ArcheAge

Spieler baut sich Spielhalle im Sandbox MMORPG ArcheAge
Spieler baut sich Spielhalle im Sandbox MMORPG ArcheAge

Eines der größten Features im Sandbox MMORPG ArcheAge ist die Sandbox. Hier sind dem Spieler keine Grenzen gesetzt und er kann sein Haus und seinen Garten gestalten wie er möchte, natürlich nur mit Materialien die im Spiel auch zu finden sind. Normalerweise geht die Kreativität über Wappen, zu Statuen, über Einrichtung bis hin zu exotisch und fremd wirkenden Gegenständen.

Fremd wirken, dass dachte sich auch der User nny76 und veröffentlichte auf Reddit ein Bild seiner Einrichtung: Eine Spielhölle.

Dabei hat der Spieler sich auf ältere Spielmaschinen konzentiert und so zum Beispiel einen Street Fighter II Arcade-Daddelautomaten gebaut. Die Wanddekoration aus verschiedenen Bildern erinnert doch sehr an Monkey Island und natürlich wird er dafür im Veröffentlichungspost auf Reddit gefeiert.

Aber genau diese grenzenlose Freiheit macht das Sandbox MMORPG ArcheAge aus. Der Begriff Sandbox kommt im übrigen eigentlich aus der Information und beschreibt einen isolierten Bereich, innerhalb dessen jede Maßnahme keinerlei Auswirkung auf die äußere Umgebung hat. Sozusagen eine Matrix ohne was kaputt zu machen.

Glitch in Archage gewährt Einblicke in einen neuen Kontinent „Auroria“

ArcheAge Heldenerwachen Update Herz des Ayanad Wächters in der Bibliothek #2
ArcheAge Heldenerwachen Update Herz des Ayanad Wächters in der Bibliothek #2

Eine genaue Anleitung lieferte jener Leaker nicht mit, aber in den Kommentaren schreibt ein anderer Nutzer xiandrii:

i just used the worldgate from marianople to ayanad ruins, then quickly click on the recall tome thingy to save your recall point (it’s like 2 ft away from where you zone in after using the worldgate)

then it will say the „this area is unreleased, a gypsy has stolen your trade pack you will be teleported away soon“ message

then when you get ported back to town, just use recall and when you get back to auroria you can run around abit (although it did port me out after a few min x_x)

Aber genießt die Anleitung nur mit Vorsicht – es kann mit der Sperrung des Accounts gerechnet werden! Die sichere Methode ist die geleakten Bilder einfach hier anzuschauen. Wir wünschen euch dennoch viel Spaß beim Erkunden von Auroria, falls ihr euch dazu entschieden habt.

ArcheAge Screenshots vom 30.09.2014

ArcheAge - Sandbox MMORPG Screenshot #13
ArcheAge - Sandbox MMORPG Screenshot #13

Drei neue EU-Server und keine Warteschlagen mehr in ArcheAge

Drei neue EU-Server und keine Warteschlagen mehr in ArcheAge
Drei neue EU-Server und keine Warteschlagen mehr in ArcheAge

Nachdem Trion Worlds nicht nur einmal, sondern auch ein zweites Mal, von DDoS-Angriffen beeinträchtigt war, man erst einmal abwarten wollte und dann doch neue Server zur Verfügung und den Spielern als Entschädigung 30 Tage Spielzeit gegeben hat, sind die drei neuen EU-Server nun live und die Warteschlangen sind vorerst verschwunden.

Eigentlich waren die neuen Server erst für Freitag, den 26. September 2014, geplant, mit dem Hinweis es könnte auch früher losgehen. Nun wurden die EU-Server bereits am 25. September 2014 für die Spieler eröffnet und kommen mit 3 klangvollen Namen daher: Nui, Janudar und Nebe.

Damit die neuen Server auch populiert, also von Spielern gefüllt, werden, hat der Publisher und Entwickler Trion Worlds die Charaktererstellung auf den alten Servern gestoppt.

Ein Hinweis an alle Stammspieler: Bonusgegenstände können auch auf einem zweiten Charakter freigeschalten werden.

Neue Beiträge

Beitragsscout