GTA 6

GTA 6: Kein Release in absehbarer Zeit

GTA V
GTA V

Fans der GTA 6, die auf einen Teil 6 gehofft haben, müssen jetzt ganz stark sein: Rockstar Games und Take Two wollen sich noch länger um GTA Online kümmern und sehen daher keine Notwendigkeit für einen Teil 6.

GTA 6 angeblicher Launch-Titel der Playstation 5

GTA 6 System-Anforderungen / -Requirements für den PC
GTA 6 System-Anforderungen / -Requirements für den PC

Auf GTA 6 warten die Fans schon sehr gespannt, doch Rockstar Games hat noch nichts in dieser Hinsicht bekannt gegeben. Nun kamen Gerüchte auf, denen zufolge GTA 6 als Launch-Titel der Playstation 5 geplant sein soll.

GTA 6 released! Actionspiel wurde überraschend veröffentlicht!

GTA 6 ist erschienen! In Brasilien! Allerdings nur als billige Kopie, die nichts mit dem Original zu tun hat und außerdem für Playstation 2 auf den Markt kam.

GTA 6 könnte weiblichen Helden bekommen

GTA: San Andreas Mythos: Leatherface
GTA: San Andreas Mythos: Leatherface

Die Gerüchteküche rund um Rockstar Games Actionspiel GTA 6 brodelt mal wieder. Dieses Mal ist die Rede von einem weiblichen Protagonisten.

Bisher waren alle Helden in den GTA-Spielen und auch in der Red-Dead-Redemption-Serie männlich. Eigentlich ist es nur ein logischer Schritt, als nächstes eine spielbare Heldin einzuführen. Dass Frauen in Spielen auch tough sein können, zeigt beispielsweise die Tomb-Raider-Reihe oder auch Alien: Isolation. Wieso nicht also auch ein weiblicher Held für GTA?

Eine Frau als Heldin in GTA 6? Wieso nicht?

Bereits im vergangenen Jahr kamen Gerüchte auf, nach denen Schauspielerin Eva Mendes eine Rolle im kommenden Spiel erhalten soll. Dies heizte Spekulationen an, dass man in GTA 6 auch eine Frau spielen können wird. Nun kamen diese Gerüchte erneut auf und wieder ist die Rede von Eva Mendes, welche dieses Mal für die Rolle der Heldin vorgesehen sein soll. Das würde gut ins Schema passen. Die Latina mit kubanischen Eltern erfüllt gleich mehrere Voraussetzungen: Zum einen spielt sie in Filmen immer starke Frauen, was sehr gut zu GTA passen würde und sie gehört einer ethnischen Minderheit in den USA an. Alles passende Voraussetzungen, um das nächste GTA noch interessanter zu machen – man würde erstmals eine Frau spielen, die zudem sehr stark ist und das Spiel würde sich wieder einmal um die Probleme einer Minderheit drehen, mit der Gesellschaft zurecht zu kommen.

Wird GTA 6 eine Frau als Heldin bekommen? Gerüchte deuten darauf hin. Klick um zu Tweeten

Noch sind das alles aber nur Gerüchte. Rockstar Games hat sich bisher noch nicht offiziell zu GTA 6 geäußert. Der Fokus des Entwicklerstudios liegt derzeit komplett beim in diesem Herbst erscheinenden Western-Epos Read Dead Redemption 2. Sobald dieses gestartet ist und die ersten Updates erhalten hat, werden wir wohl mehr zu GTA 6 erfahren. Bis dahin darf man aber gerne spekulieren.

Quelle 1: Mobile & Apps

Quelle 2: Neurogadget

Erscheint GTA 6 2021? Hinweis in GTA 5 entdeckt

Ein Hinweis in GTA 5 deutet ein Releasedatum von GTA 6 im Jahr 2021 an. Klick um zu TweetenObwohl sich Rockstar Games derzeit um Red Dead Redemption 2 kümmert, sind natürlich auch viele Fans heiß auf Informationen rund um GTA 6.

Mit GTA 6 ist sicherlich nicht in nächster Zeit zu rechnen. Erst einmal wird sich Rockstar Games um die Fertigstellung von Red Dead Redemption 2 kümmern, das im Herbst 2017 erscheinen soll. Das heißt aber natürlich nicht, dass sich nicht vielleicht schon ein kleines Team in der ersten Entwicklungsphase von GTA 6 befinden könnte. Dieses arbeitet Ideen aus, erstellt Konzepte und überlegt sich, worum sich die Story drehen könnte.

Wann kommt GTA 6?

Derzeit hält man die Fans von GTA mit DLC und Updates zu GTA Online bei der Stange, doch natürlich wollen die Spieler auch neue Story- und Single-Player-Inhalte sehen. Und dafür müssen sie wohl auf GTA 6 warten.

Ein Hinweis darauf, wie lange diese Wartezeit andauern könnte, wurde in Grand Theft Auto 5 entdeckt. Nahe dem Los Santos Flughafen im Spiel befindet sich eine Tür, auf welcher die beiden Zahlen 2013 und 2021 zu sehen sind. Könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass GTA 6 für einen Release im Jahr 2021 geplant ist? Denn 2013 war das Jahr, in dem GTA 5 auf den Markt kam.

Natürlich kann dies alles nur Zufalls sein und gar nichts mit den Releasedaten der Spiele zu tun haben. Doch Rockstar Games ist bekannt dafür, derartige versteckte Hinweise in die Spiele einzubauen. Mehr werden wir wohl aber erst nach dem Release von Red Dead Redemption 2 erfahren, denn bis dahin werden sich die Entwickler voll und ganz auf das Western-Epos konzentrieren.

Allerdings kann man natürlich weiter spekulieren, auch darüber, wo Grand Theft Auto 6 spielen wird. London oder vielleicht an zwei verschiedenen Orten? Wie ieht es mit Unterstützung von Virtual Reality Headsets aus? Und wird dieses Mal die PC-Version zeitgleich mit den Konsolenfassungen erscheinen? Irgendwann werden wir Antworten auf all diese Fragen erhalten.

Quelle: HNGN

Warum wir wohl in nächster Zeit nichts von GTA 6 hören werden

GTA 5 Heist Screenshot
GTA 5 Heist Screenshot

Viele Gerüchte ranken sich um GTA 6, den sechsten Teil der Grand Theft Auto Reihe, nur Rockstar redet nicht viel darüber. Und das wird sich wohl in nächster Zeit nicht ändern.

Müsste GTA 6 Innovationen bieten?

GTA V - Storymode Cinematic Screenshot
GTA V - Storymode Cinematic Screenshot

Braucht GTA 6 Innovationen oder nur eine bessere Grafik? Klick um zu TweetenGTA 6 ist zwar noch sehr weit von einem Release entfernt, dennoch kann man mal drüber nachdenken, wie dieses Spiel aussehen müsste.

Würde ein GTA 5 mit neuem Setting, anderer Story und besserer Grafik ausreichen, um die Fans zu begeistern? Vermutlich. Doch ich komme aus einer Zeit, als Fortsetzungen noch Innovationen boten. Die Spiele waren als teil der Serie erkennbar, allerdings musste man sich in neue Mechaniken einarbeiten, es gab Neues zu entdecken und generell fühlten sich Fortsetzungen immer wie der “nächste Schritt” an.

Wie kann sich die GTA-Serie entwickeln?

Wie könnte dies bei GTA 6 aussehen? Im Grunde bietet die Serie schon enorm viel. Eine offene Welt, abwechlsungsreiche Quests, viel zu erkunden, Fahrzeuge, Kämpfe, einen Multiplayer-Modus… Was könnte da noch kommen? Ich könnte mir vorstellen, dass GTA 6 etwas mehr in Richtung Rollenspiel geht. Eine noch lebendigere Welt, in der fast jeder NPC eine wirkliche Bedeutung hat. Wie in The Witcher 3. Zumindest in den Dörfern besitzt dort jeder NPC ein Haus und einen Platz, wo er wohnt und schlägt. Das ist in GTA bisher nur bei wichtigen Personen der Fall. Wie wäre es mit Dialogen, in denen man verschiedene Gesprächsoptionen auswählen kann, anstatt einfach nur dem Gespräch zu folgen? Interessant wären außerdem Entscheidungen, die sich wirklich auf die Spielwelt und deren Bewohner auswirken und nicht durch die lineare Story vorgegeben sind.

Hier und da gibt es sicher noch Punkte, an denen man GTA noch weiter verbessern und noch noch größer sowie lebendiger machen kann. Die Frage ist natürlich, ob und wie sich das umsetzen lässt. Doch Rockstar Games ist dafür bekannt, die Grenze des Machbaren immer noch ein Stück weiter zu versetzen, sodass GTA 6 mit Sicherheit hoch interessant wird.

GTA 6: Neue Gerüchte sprechen von einem Release 2020

Mit der Ankündigung von Red Dead Redemption 2 scheint eine Diskussion rund um GTA 6 abzuflachen. Doch auch zu diesem Spiel gibt es neue Gerüchte.

Red Dead Redemption 2 ist in aller Munde. Rockstar Games kündigte das Western-Epos für den Herbst 2017 an, was bedeutet, dass sich die Entwickler momentan darauf konzentrieren, dieses Spiel fertigzustellen. Auf RDR 2 haben viele Fans lange gewartet, weswegen es nun einfach an der Zeit war, das Open World Actionspiel anzukündigen. Doch was bedeutet dies für GTA 6?

Rockstar Games bedient Fans von RDR und GTA

Rockstar Games fährt eine ziemlich gute Strategie. Während aktuell an RDR 2 gearbeitet wird, erscheinen immer wieder neue DLCs zu GTA Online. So bekommen auch Fans von GTA 5 frisches Futter. Man bedient also momentan beide Fan-Communities. Kürzlich tauchte eine Liste auf, welche die DLCs zu GTA 5 bis ins Jahr 2020 durchplant. Dabei handelt es sich aber immer um DLCs, die den Online-Modus erweitern. Angeblich befand sich auch ein Single Player DLC in Entwicklung, der allerdings gecancelt wurde, weil der Erfolg von GTA Online und die damit verbundenen Einnahmen durch Mikrotransaktionen zu groß war.

DLCs für GTA 5, respektive GTA Online soll es also der Liste zufolge bis zum Jahr 2020 geben. Hinzu kommt, dass aktuell an Red Dead Redemption 2 gearbeitet wird, das 2017 erscheinen wird. Nun wird Rockstar Games sicher nicht direkt nach RDR 2 ein GTA 6 veröffentlichen wollen. Zwischen dem Release von Red Dead Redemption 1 und GTA 5 lagen rund drei Jahre.

2020 als Release für GTA 6 erscheint realistisch

Schaut man sich diese Konstellation nun also an, dann erscheint es als sehr wahrscheinlich, dass mit GTA 6 erst im Jahr 2020 gerechnet werden kann. Dies wären drei Jahre nach Red Dead Redemption 2 und die offenbar geplanten DLCs für GTa 5 laufen bis 2020.

Stimmt dies alles, dann müssen wir uns noch eine ganze Weile auf ein neues GTA gedulden.

GTA 6 soll Virtual Reality und 4k unterstützen

GTA 5 auf der Playstation 4
GTA 5 auf der Playstation 4

Und wieder ranken sich einige Gerüchte um Rockstar Games’ heiß erwartetes Actionspiel GTA 6. Dieses Mal ist die Rede von Virtual-Reality- und 4K-Support.

Ist GTA 6 nun gecancelt oder nicht? Diese Gerüchte kamen vor kurzem auf. Doch Hinweise, dass dem wirklich so ist, gibt es keine. Rockstar Games werden einfach nach ihrem eigenen Zeitplan arbeiten und sich nicht hetzen lassen. Schließlich hat man auch gar keinen Grund, alles zu überstützen. GTA Online läuft sehr gut und für GTA 5 erscheinen nach wie vor DLCs und Mods. GTA 6 soll schließlich ein fantastisches Spiel werden und Gut Ding will nunmal Weile haben.

Neue Gerüchte rund um GTA 6!

Allerdings brodelt die Gerüchteküche rund um das Actionspiel immer weiter. Die neuesten Gerüchte sprechen davon, dass Rockstar Games Virtual-Reality-Support für GTA 6 plant. Das würde durchaus Sinn ergeben. Und aus mehreren Gründen. Zum einen würde ein VR-GTA-6 die Akzeptanz der Technologie ungeheuer ankurbeln. Viele würden den neuen Teil in VR erleben wollen und sich dafür ein Headset kaufen. Zum anderen wäre ein First-Person-GTA-6- in VR einfach eine fantastische Spielerfahrung! Vor allem die Autofahrten würde damit noch spannender und intensiver werden.

Ein weiteres Gerücht, von dem man aber eigentlich ausgehen kann, dass es wirklich so kommt, ist die Unterstützung der 4K-Auflösung – und zwar auch für Konsolen. Bedenkt man, dass die Playstation 4 Pro in wenigen Wochen erscheinen wird und auch Microsoft mit der Xbox One Scorpio für 2017 eine 4K-Konsole plant, dann ist eigentlich klar, dass kommende Spiele auch in 4K laufen und dahingehend optimiert werden.

Allerdings sind das weiterhin alles nur Gerüchte. Denn Rockstar Games hat sich bisher noch nicht offiziell zu GTA 6 geäußert.

Rockstar Games cancelt GTA 6? Entwicklung angeblich eingestellt oder verschoben

GTA V
GTA V

Derzeit geistern Gerüchte durch das Internet, dass Rockstar Games die Entwicklung an GTA 6 eingestellt hat.

Die Gerüchte besagen, dass Rockstar Games eigentlich auf dem Playstation Meeting hätte auftreten sollen, um GTA 6 anzukündigen. Angeblich war sogar Schauspielerin Eva Mendez für dieses Event gebucht, welche die Hauptrolle im neuen Spiel hätte übernehmen sollen. Doch Rockstar Games hätte sich kurzfristig dazu entschlossen, die Teilnahme abzusagen.

GTA 6 kommt nicht? Doch, wir glauben fest daran

Angeblich soll man die Entwicklung von GTA 6 auf Eis gelegt haben, um sich vorerst auf neue Inhalte für GTA 5 zu konzentrieren. Man will GTA 6 wohl weiterhin veröffentlichen, allerdings erst zu einem sehr viel späteren Zeitpunkt. Die Gerüchte sprechen von 2018. Sollte tatsächlich etwas an der Geschichte dran sein, dann handelt es sich nicht um eine komplette Einstellung des Spiels. Vielmehr um eine starke Verschiebung des Releasetermins. Zwei Jahre würden dem Entwicklerstudio mehr Zeit geben, das Spiel für die neuen Konsolen zu optimieren, damit meinen wir die Playstation 4 Pro und die XBox One Scorpio. Microsoft und Sony sind sicherlich stark daran interessiert, ein GTA 6 in 4k auf ihren nächsten Konsolen präsentieren zu können.

Da die Gerüchte unbestätigt sind, können sie natürlich auch komplett falsch sein. Rockstar Games wird mit Sicherheit an einem neuen GTA arbeiten, sich hierbei aber alle Zeit der Welt lassen. Denn nach wie vor ist GTA 5 durch GTA Online sehr beliebt und natürlich wird man hier neue Inhalte nachliefern. Doch wir glauben nicht daran, dass man wegen dieser Inhalte die Produktion von GTA 6 auf Eis gelegt hat. Rockstar Games wird einen Teil der Entwickler für Zusatzinhalte für GTA 5 abgestellt haben, der Rest arbeitet an einem neuen Spiel. Die Gerüchte sind also mit Vorsicht zu genießen. An der Gesamtsituation hat sich bisher nichts geändert. GTA 6 wurde nach wie vor nicht angekündigt.