RIFT

Bestreite Deine Abenteuer in Telara entweder als edler Wächter oder als technomantischer Skeptiker und tauche in eine dynamische Fantasy-Welt ein, in der acht Urkräfte in einer sich ständig verändernden Umgebung um die Vorherrschaft kämpfen. Gestalte mit dem Seelen-System Deine eigene Klasse, begib Dich auf Schlachtfelder von epischen Ausmaßen, die Dich in die Geschichte entführen und erlebe ein in Sachen Spannung und Spielspaß nie da gewesenes RPG!

Feature Beherrschung in RIFT Nightmare Tide angekündigt

Das inzwischen kostenlose MMORPG RIFT ist für die Vielfalt bei den Charakteren bekannt. Nicht nur hat man die Möglichkeit durch Seelen sich seinen eigenen Build zu bauen, man kann in diesem Build nach freiem Ermessen auch Skillpunkte verteilen. Dadurch haben Spieler die Möglichkeit ihre virtuellen Helden nach ihren Vorlieben zu individualisieren. Mit der Ebeneneinstimmung ab Stufe 50 können außerdem noch weitere, passive, Werte aufgewertet werden.

Die Erweiterung Nightmare Tide wurde auf den 22. Oktober 2014 verschoben und ermöglicht es dem Spieler seinen Helden weitere 5 Stufen aufsteigen zu lassen und die neuen Spielinhalte zu erkunden. Bereits mit der letzten Erweiterung, Storm Legion, wurde das Balancing des MMORPGs aus dem Hause Trion Worlds belastet und es musste nachkorrigiert werden. Bei dieser Erweiterung wird jedoch nichts an den Fertigkeiten der Helden verändert. Man kann hingegen nun mit den neuen Beherrschungen dem Charakter neue Kräfte verleihen.

Jeder Stufenanstieg nach Level 60 gibt dem Spieler Zugriff auf einen neuen Beherrscherrang der jeweiligen Spielklasse. Hier hat er die Qual der Wahl und muss sich für einen von vier möglichen Beherrschungen entscheiden. Beherrschungen bringen dabei Primär- als auch Sekundärvorteile. Die Primärvorteile zielen auf die Bereiche Überleben, Heilung, Anwendbarkeit und Schaden und die Sekundärvorteile verbessern die Werte von Fertigkeiten durch Erweiterungen oder Optimierung der Kombination mit anderen Skills.

Der Vorteil der Beherrschungen liegt darin, dass der Spieler sich nicht mehr fest entscheiden muss, sondern die jeweiligen Beherrschungen zu jeder Zeit frei neu einteilen kann. Dies ermöglicht eine perfekte Abstimmung auf bevorstehende, große Kämpfe oder für das PvP.

Feedback der Beta-Spieler verzögert RIFT Nigtmare Tide

Die Spieler des Fantasy MMORPGs Rift hatten eine Woche lang die Möglichkeit die kommende Erweiterung mit dem Namen Nightmare Tide auf den öffentlichen Testservern anzutesten und ihr Feedback abzugeben. Die geplante Veröffentlichung der Erweiterung war der 8. Oktober 2014. Dieses Datum wurde nun nach Auswertung des Feedbacks aus der Community um 2 Wochen nach hinten, auf den 22. Okotber 2014, verschoben.

Bei dem Feedback der Spieler waren offensichtlich sehr gute und konstruktive Vorschläge, so dass der Publisher und Entwickler Trion Worlds sich dessen angenommen hat und nun mehr Zeit in die Verbesserung und Optimierung der verschiedenen Spielinhalte von Nightmare Tide investiert.

Das kostenlose MMORPG war in der Anfangszeit und hat danach einen Wechsel zu einem Hybrid-Modell vorgenommen. Das heißt, dass es zahlende Spieler (Patronen) und nicht-zahlende Spieler gibt. Beide haben Zugriff auf den Ingame-Shop, wo die Spieler für echtes Geld virtuelle Gegenstände erwerben können. Erst im November 2013 wurde RIFT auf der Spieleplattform Steam angeboten, wodurch die sinkenden Userzahlen abgefangen und in steikende Userzahlen umgekehrt werden konnten.

Neues System ermöglicht Rift-Spielern mehrere Wege zum Endgame-Gear

RIFT Hai Mount
RIFT Hai Mount

In einem MMORPG, wo PvP auch eine große Rolle spielt, ist es immer wichtig sehr gute Ausrüstung zu besitzen. Alleine das farmen der notwendigen Rohstoffe oder Tauschmarken kann bereits einige Zeit in Anspruch nehmen und bindet die Spieler noch weiter an das Spiel. Das Fantasy MMORPG Rift erhält nun jede Aufgabe eine zusätzliche Währung. Laut Angabe vom Entwickler und Publisher Trion möchte man dies umsetzen, damit man im Spiel machen kann was man möchte und keine Nachteile dadurch erhält.

So kann man mit der neuen Währung und unterschiedlichen Herausforderungen diese Währung für seine Ausrüstung erspielen. Jemand, der gerne PvP spielt, soll nicht extra Dungeons farmen müssen, nur damit er seine Ausrüstung erhält.

Der Vorteil liegt hier bei den sogenannten Casual-Spielern (Gelegenheitsspieler), welche nur wenig Zeit in ein Spiel investieren und nicht an Raids oder ähnlichem teilnehmen können.

Neue Beiträge

Beitragsscout