Starfield wird ein Next-Gen-Spiel – was heißt das?

Auf der E3 kündigte Bethesda das Single-Player-Rollenspiel Starfield an. Seitdem ist immer wieder die Rede von einem Next-Gen-Spiel. Doch was heißt das?

Starfield wird ein Science-Fiction-Single-Player-Rollenspiel. So viel steht fest und Bethesda arbeitet schon sehr lange daran. 2013 hat sich das Unternehmen den Namen für die Marke sichern lassen. Inzwischen soll das Rollenspiel auch intern bereits spielbar sein. Ein Releasetermin wurde aber noch nicht genannt. Dafür aber, dass es ein Next-Gen-Spiel wird.

Heißt das, Starfield wird erst für die nächste Konsolengeneration erscheinen? Dann könnten wir wohl noch einige Jahre auf den Release warten.

Wahrscheinlicher ist, dass es sich um die nächste Generation der Bethesda-Spiele handelt. Vermutlich auf einer neuen Engine aufsetzt und viele neue Gameplay-Mechaniken nutzt, um sich von den letzten Spielen mit der Creation-Engine abzuheben, die sich doch alle recht ähnlich gespielt haben. Vermutlich ist die Zeit der Creation-Engine-Spiele bei Bethesda nach Fallout 76 zu Ende und es wird die „nächste Generation“ mit Starfield eingeläutet.

Klick um zu Tweeten

Schätzungsweise werden wir auf der E3 im kommenden Jahr mehr zu Starfield sehen und das Spiel dann traditionsmäßig im November 2019 spielen können. Aber das ist nur eine Vermutung.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here