System Shock Reboot – Demo kommt!

Die Night Dive Studios arbeiten aktuell an einer Remastered Version des Klassikers System Shock. Morgen startet dafür eine Kickstarter-Kampagne und über eine Demo darf sich jeder ein Bild des Spiels machen.

Der Begriff „Remastered“ ist eigentlich nicht wirklich zutreffend, da man dem Spiel nicht einfach nur eine neue Optik verpasst. Man will einige Stellen ausbauen und Neues für die Fans zum Entdecken bieten. Daher bezeichnen die Entwickler das Spiel eher als Reboot und haben den Namen auf „System Shock“ geändert. Der Zusatz „Remastered“ fällt damit weg. Es wird zudem einige Modernisierungen geben, darunter ein entschlacktes Benutzerinterface und eine angepasste Steuerung, sodass auch Neulinge, die einfach modernere Spiele gewöhnt sind, ebenfalls Spaß haben können.

System Shock kehrt zurück!

Finanziert werden soll das Projekt über eine Kickstarter-Kampagne, welche morgen startet. Die Entwickler möchten mindestens 900.000 US-Dollar einnehmen, um das Spiel umsetzen zu können. Wer sich nun wundert, da die Rechte doch eigentlich bei Electronic Arts lagen und diese die Finanzierung des Projekts doch übernehmen konnten – Electronic Arts verkaufte die Marke System Shock an die Night Dive Studios und hat damit nichts mehr mit der Serie zu tun.

Gleichzeitig mit dem Start der Kickstarter-Kampagne wird man auch eine Demo über Steam und GOG veröffentlichen, welche einen Einblick in das Spiel geben soll. So kann man sich direkt ein Bild davon machen und entscheiden, ob eine Unterstützung der Crowdfunding-Kampagne in Frage kommt.

Derzeit arbeiten die Night Dive Studios außerdem zusammen mit Otherside Entertainment und Designerlegende Warren Spector an System Shock 3, einem komplett neuen Spiel in der Reihe. Die Entwicklungsarbeiten zum Spiel befinden sich allerdings noch ganz am Anfang, da man sich zunächst auf die Fertigstellung des RPGs Underworld Ascendant konzentriert.

Hinterlasse einen Kommentar