Ubisoft – Spiele bald auch im Abo?

Ubisoft Logo
Ubisoft Logo

Abonnements scheinen heutzutage wohl der letzte Schrei zu sein. Ob es Filme, TV-Serien oder Games sind, diese Inhalte werden zu einem immer größeren Anteil nicht gekauft, sondern über entsprechende Anbieter in einem Service eingebunden. Netflix, Prime Video oder der Xbox Game Pass sind da nur wenige Beispiele.

Es scheint als würde sich Ubisoft diesem Trend nun auch anschließen wollen. Über einen Platzhalter im Store ist der Term des „Subscription Service“ gefallen, welcher also sehr deutlich darauf hindeutet. Mit riesigen Franchises und unzähligen Videospielen hat der französische Publisher definitiv genug Inhalte um einen solchen Service anzubieten.

Ob dies wiederrum als unbedingt positiv gesehen werden muss, darf jeder selbst entscheiden. Immerhin bietet auch EA ein solches Abo bereits an. Steuern wir einer Zukunft von Abos anstelle von Festpreiskäufen entgegen? Die baldige E3 wäre für Ubisoft auf jeden Fall der ideale Zeitpunkt den Service anzukündigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein