Ubisoft stellt 4 Spiele ein: Keine Erstattung und nix

Ubisoft stellt 4 Spiele ein: Might & Magic Duel of Champions, Endwar Online, The Mighty Quest for Epic Loot & Ghost Recon Phantom

Ubisoft Logo
Ubisoft Logo

Diese Wochen ist wohl das große Ausdünnen in der Spielebranche angesagt. Zuerst entlässt Goodgame Studios bis zu 600 Angestellte und nun hab Ubisoft angekündigt insgesamt 4 Spiele einzustellen.

Natürlich wurde das nicht an die große Glocke gehangen, sondern lediglich in den jeweiligen Spieleforen von Ubisoft angekündigt, kann man machen, erweckt aber ganz schnell den Eindruck als wolle man das gar nicht wirklich ankündigen – was ja durchaus auch verständlich ist.

Ab sofort können Spieler auch kein Echtgeld mehr aufladen, ABER: Bestehende virtuelle Währung, welche für echtes Geld erworben wurde, kann weiterhin im Spiel ausgegeben werden. Ubisoft weist aber ausdrücklich darauf hin das es keinerlei Erstattungen, Umtausch oder Rücktausch geben wird.

Das umfasst auch schon das große Problem der Onlinespiele. Oft muss man sich diese kaufen oder zahlt monatliche Gebühren und es kann jederzeit passieren das einem die Server unterm Hintern dichtgemacht werden, dann ist die gespielte Zeit und das investierte Geld weg.

Wie sowas gehen kann? Alles legal über Nutzungsrecht. Inzwischen kaufen wir uns in den seltensten Fällen Spiele und werden dann Eigentümer dieser Kopie, die dann für immer uns gehört. Es ist eher der Fall das man nur ein Nutzungsrecht erwirbt, wodurch man eigentlich keinerlei Anspruch auf irgendwas hat.

Dies ist einer der Hauptgründe warum ich versuche nur noch Spiele ohne Online-DRM oder ausdrücklich mit Offline-Modus zu erwerben und wenn, dann auch als physisches Medium, wenn inzwischen ein wenig aus der Mode gekommen.

Die folgenden Spiele schließt Ubisoft

  • Might & Magic Duel of Champions
  • Endwar Online
  • The Mighty Quest for Epic Loot
  • Ghost Recon Phantom

Es wurden auch keine Gründe für die Schließung dieser Spiele genannt, es ist aber davon auszugehen, dass die Umsatzzahlen so stark rückläufig waren, das es sich für Ubisoft einfach nicht mehr gelohnt hat Marketing zu betreiben. Oft hat man die Zielgruppe dann bereits erschöpft oder die Menge an neuen Spielern die man durch bezahlte Werbung generieren kann ist geringer als die Menge an Spielern, welche täglich aufhören das Spiel zu spielen.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar