Um Pimmels Willen! Was ist denn bitte Genital Jousting?

Wer schon immer mal im Arsch sein wollte, spielt Genital Jousting! Klick um zu TweetenViele Männer – und auch Frauen – spielen gerne mit dem Penis, wieso nicht daraus ein Computergame machen? Das dachten sich wohl auch die Entwickler von Genital Jousting und heraus kam ein Spiel, das so doof ist, das schon wieder Spaß macht.

Ihr seid ein Penis, ja genau, ein Schwanz, womit dieses Spiel schon mal schwanzgesteuert wäre. Hirn aus, Penis an sozusagen. Euren Dödel schmückt ihr zu Beginn mit Kleidung und Accessoires aus, sodass er auch euer persönlicher Pimmel wird, den ihr im Spiel sofort wiedererkennt. Nun ist es eure Aufgabe, in den unterschiedlichen Modi diverse Ziele zu erreichen.

Voll im Arsch!

Im einfachsten Modus starten alle Schwänze gleichzeitig und müssen versuchen, den Anus eines anderen so schnell wie möglich zu penetrieren. Das gibt Punkte und artet schnell im Chaos aus. In einem anderen Spielmodus sollt ihr eure Gegner penetrieren, um so abspritzen zu können. Dadurch “bemalt” ihr das gesamte Spielfeld mit bunten Farben. Oder ihr spielt Schwanz-Fußball und versucht, den Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Wer dabei die anderen Mitspieler penetriert, verlangsamt diese – sich aber gleich mit. Ein weiterer Modus versetzt euch in ein Labyrinth aus Kakteen, aus dem ihr so schnell wie möglich und so unbeschadet wie möglich entkommen sollt… Und am Ende ist irgendwie jeder total im Arsch.

Ja, Genital Jousting ist… anders. Es ist sicher kein Spiel für prüde Personen. Während einer Party mit guten Freunden und viel Alkohol kann man sicher jede Menge Spaß haben, denn irgendwie erweckt das schon das Kindische in einem. Und mal ehrlich, wie langweilig wäre die Welt, wenn man nicht ab und zu auch mal kindisch sein dürfte?

Genital Jousting ist für PC über Steam für rund 5 Euro haben. So günstig werdet ihr wohl sonst nicht mit vielen Penissen spielen können…

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here