Valves neues Spiel Artifact – Gähn!

Valve hat ein neues Spiel angekündigt und das Internet ist in Aufruhr – nicht, weil man es so toll findet, sondern, weil die meisten enttäuscht sind – und mir ist es komplett egal.

Als Valve während des DotA-2-Turniers The International das Spiel Artifact ankündigte, ging ein Raunen durch die Menge. Viele hatten sich wohl etwas anderes erhofft, denn Artifact ist ein Online-Kartenspiel.

Anschließend habe ich gelesen, dass manche gar nicht verstehen können, wie Spieler über ein neues Spiel von Valve enttäuscht sein können. Es wäre doch was tolles, wenn das Entwicklerstudio wieder ein neues Spiel rausbringt. Und ein Online-Kartenspiel im DotA-2-Universum hätte doch so viel Potenzial. Tja, mag schon sein. Nur juckt es mich trotzdem nicht.

Nicht, weil ich auf Half-Life 3 gehofft hatte, denn die Hoffnung habe ich einerseits aufgegeben und andererseits weiß ich auch gar nicht, ob mich das jetzt noch so interessieren würde. Aber ein Online-Kartenspiel? Es gibt ja nicht schon genug davon oder? Gibt es denn keine neue Ideen mehr? Muss man immer alles nachmachen und noch ein Spiel in einem Genre nachschieben, das sowieso schon total übersättigt ist? Ich habe einfach überhaupt keine Lust mehr auf ein weiteres Kartenspiel, egal von wem. Und deswegen interessiert mich Artifact auch nicht die Bohne.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here