Videospielmythen

In diesem Bereich findest du alle Geheimnisse und Videospielmythen deiner Lieblingsspiele. Geheime Charaktere, Lösungswege und Gimmicks.

Banjo-Kazooie Mythos: Der Eisschlüssel

Banjo-Kazooie Mythos: Der Eisschlüssel

Banjo-Kazooie war ein sehr erfolgreicher N64-Titel und wurde erstmals 1998 veröffentlicht. Typisch für einen Jump 'n' Run musste man auch etliche Gegenstände einsammeln, um im Spiel fortschreiten zu können. In diesem Spiel gab es einige Puzzleteile die verstreut waren und die es zu finden galt. Wenn man alle 100 Puzzleteile entdeckte und aufsammelte, so...
Battlezone Mythos: Der Vulkan

Battlezone Mythos: Der Vulkan

Wahrscheinlich kennen viele von euch den Arcade-Klassiker Battlezone gar nicht. Dabei handelt es sich um eine 3D-Panzersimulation - übrigens erstes kommerzielles 3D-Spiel -, bei der man einen Panzer aus der Egoperspektive steuert. Ziel des Spiels ist es, die gegnerischen Panzer zu zerstören und auch ab und an einige UFOs zu zerlegen, da diese Bonus-Punkte...
Black & White Mythos: Die unheimliche Stimme

Black & White Mythos: Die unheimliche Stimme

Black & White erschien erstmal 2001 für den PC und ist dem Genre der Göttersimulation zuzuordnen. Der Spieler sieht sich in dem Spiel als Gott, der die Aufgabe hat mit Güte und Strenge über sein Volk zu herrschen, aber auch gegen andere Götter anzutreten. Ein ganz wichtiges Element im Spiel ist eine Kreatur, die...
Crash Team Racing Mythos: Nitrous Oxide freischalten

Crash Team Racing Mythos: Nitrous Oxide freischalten

Die Videospielreihe rund um den frechen Beuteldachs, welcher auf den Namen Crash Bandicoot hört, dürfte wohl jeder Spieler kennen. Wie bei jeder erfolgreichen Reihe wurden auch hier immer mehr Ableger veröffentlicht und zwischendurch gab es auch einige "Genre-Sprünge". So gab es u.a. auch eine Racing-Edition zum Spiel, welche den Namen Crash Team Racing trug....
Dark Souls Mythos: Das Amulett ohne Wirkung

Dark Souls Mythos: Das Amulett ohne Wirkung

Oftmals rangen sich Mythen um Spiele, welche schon eine Weile zurückliegen. Dies hat einen ganz einfachen Grund: Zu Beginn des Zeitalters der Videospiele waren Bugs und Glitches quasi vorprogrammiert - im wahrsten Sinne des Wortes. Mittlerweile ist die Technologie so weit fortgeschritten, dass Fehler innerhalb kürzester Zeit ausgebessert werden können, sogar wenn das Spiel...
DayZ Mythos: Der Axtmörder

DayZ Mythos: Der Axtmörder

DayZ war ursprünglich eine Modifikation für die Militärsimulation ARMA 2, welche mit über eine Million registrierten Spielern so großen Erfolg verbuchen konnte, dass nun an einem eigenständigen Spiel gearbeitet wird. Da es sich um eine Modifikation eines PC-Spiels handelt, sind Fehler, Bugs und sogenannte Glitches vorprogrammiert. All dies sind beste Indikatoren für Mythen, welche...
Diablo 2 Mythos: Der Chat-Juwel

Diablo 2 Mythos: Der Chat-Juwel

Im Chat-Fenster von Diablo 2 kann man einen Juwel erblicken, welcher scheinbar keine Bedeutung für das Spiel hat. Klickt man jedoch auf diesen kann man entweder "Juwel aktiviert", "Juwel deaktiviert" oder sogar "Perfektes Juwel aktiviert" lesen. Da muss doch viel mehr hinter stecken oder?Es gibt viele Mythen um diesen Juwel. So soll man ihn...
Diablo Mythos: Kuh-Level

Diablo Mythos: Kuh-Level

Diablo zählt zu den bekanntesten Action-Rollenspielen überhaupt. Wie wir wissen, ist Bekanntheit ein guter Indikator für etliche Mythen. So soll es auch in diesem Spiel ein geheimes Kuh-Level geben, wo der Spieler mit seinem Charakter gegen Kühe antreten kann.
 Entstanden ist der Mythos bereits in Diablo 1. Dort gab es in der Stadt drei...
Donkey Kong Mythos: Die falsche Übersetzung

Donkey Kong Mythos: Die falsche Übersetzung

Nintendo landete in den 1980er Jahren mit Donkey Kong endlich den ersten Hit in den Arcade-Hallen von Japan und Amerika. Der Titel ist bis heute eines der bekanntesten Videospiele und brachte unter anderem auch Nintendos Maskottchen Super Mario heraus. Doch bereits seit der Einführung des Spiels stellen sich viele Spieler nur eine Frage: Wieso...
E.T. Mythos: Vergraben in der Wüste

E.T. Mythos: Vergraben in der Wüste

Der Mythos klingt echt zu unglaublich um wahr zu sein, aber ist er es deswegen nicht? Ganz im Gegenteil: Es gibt unzählige Fakten wie Zeitungsartikel und Interviews, welche diese Geschichte bestätigen. Doch nun erst einmal zur Geschichte...Der Film E.T. ist sicher jedem bekannt, aber kennt ihr auch das gleichnamige Videospiel für Atari 2600 aus...

Was sind Videospielmythen?

Bei Videospielmythen handelt es sich um sich lauffeuerartig verbreitende Gerüchte zu geheimen Features in unterschiedlichen Games. Jedes große Videospiel verfügt über seine eigenen Mythen, sodass Du sicherlich schon vom Nacktmodus bei Tomb Rider oder den Kindern von Goldhain bei World of Warcraft gehört hast. Die Entstehung von Videospielmythen basiert immer auf einer kuriosen Begebenheit, die der ein oder andere Spieler in einem Game erlebt haben möchte. Über den Chat, in Gesprächen mit anderen Spielern oder in sozialen Netzwerken werden sie verbreitet und „unter das Volk“ gebracht. Es ist erstaunlich, wie viele Spieler zum Beispiel einer Handlungsaufforderung folgen und selbst prüfen möchten, ob es sich beim beschriebenen Feature um ein reales oder erfundenes Merkmal im Game handelt. Oftmals ist die Enttäuschung groß, da zum Beispiel die nackte Lara Croft in Tomb Rider wirklich nur zu den Videospielmythen gehört und sich auch bei präziser Befolgung der Anleitung nicht zeigt. Ob Kuh-Level bei Diablo oder der Nacktmodus bei Tomb Rider, es sind Videospielmythen. Anders verhält es sich bei WoW, wo die Kinder von Goldhain wirklich im Wald von Elwynn zu beobachten sind, auch wenn sie sich nicht von Anfang an, sondern erst seit der Veröffentlichung von „Warlords of Draenor“ in den Wäldern zeigen. Bei GTA San Andreas suchen Spieler den Kettensägenmörder „Leatherface“ vergeblich.