Vor 22 Jahren veröffentlicht: Donkey Kong Country-Gedenkminute

Donkey Kong Country
Donkey Kong Country

Ja, ich gebe zu das auch ich Donkey Kong Country für den Super Nintendo besessen und gespielt habe. Alleine der Gedanke zurück lässt mich leicht schmunzeln – erinnert ihr euch noch an die Spiele-Magazine, in denen man seine Spiele einfach getauscht hat?

Wenn man so zurückdenkt, so hat doch fast die ganze Familie Donkey Kong Country gespielt. Wir als die Kleinsten, meine Eltern und Verwandten, als auch meine Großmütter haben sich den, teilweise herausfordernden, Levels gestellt.

Eine Runde Nostalgie

Gerade die vielen versteckten Level und Boni, welche es zu entdecken gab, boten damals schon stundenlangen Spielspaß – etwas wovon sich aktuelle Spiele durchaus auch mal eine Scheibe von abschneiden könnten.

Die Rätsel und versteckten Level waren das Beste! #DonkeyKongCountry Klick um zu Tweeten

Eines der besonderen Features war, meiner Meinung nach, das man dieses Spiel auch zu zweit spielen konnte. Zwar ging das auch in anderen Spielen, wie z.B. Secret of Mana, aber irgendwie nie so wirklich im Ko-Op wie bei Donkey Kong Country. Ich persönlich finde das Donkey Kong Country durchaus das Genre des Jump’n Run-Adventures mitgestaltet hat.

Wie sieht es mit dir aus? Kannst du dich noch an den geheimen Code erinnern um die versteckten Bonus-Level zu betreten? Oder kannst du dich an das immer und immer wieder erneute Spielen von bestimmten Leveln, nur damit man ausreichend Leben zusammengesammelt hat, nur um nicht zu sterben?

Gibt es sonst noch etwas spannendes?

Zum Ende: Ja, es gibt den Mythos das Donkey Kong nur auf Grund eines Fehlers so benannt wurde, das stimmt allerdings nicht. Auch wenn es sich hier um Affen (Monkey) handelt, so sollte der Name Donkey (Esel) auf die sturköpfigkeit des Hauptcharakters anspielen.

Falls dich nun die Nostalgie gepackt hat und du Donkey Kong Country erneut spielen möchtest ein kleiner Tipp: Lass es! Es wird niemals so gut sein, wie wir es in Erinnerung haben. Es gibt nur sehr wenige Spiele, welche auch rückblickend, immer noch sehr gut zu spielen sind. Vielleicht hat sich aber auch nur mein Spielverhalten geändert?

Wenn man jetzt keine SNES bei sich zu Hause rumstehen hat, dann kann man sich immer noch einen SNES-Emulator herunterladen und für das richtige Retro-Feeling einen USB-Controller für wenig Geld bei Ebay kaufen.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here