Wann kauft man am besten WoW Token in World of Warcraft?

Wann kauft man am besten WoW Token in World of Warcraft?
Wann kauft man am besten WoW Token in World of Warcraft?

Der WoW-Token ist in Europa und so ziemlich alle scheinen aus dem Häuschen zu sein – allen voran wahrscheinlich Blizzard, denn die Preisentwicklung ist im direkten Preisvergleich mit der nordamerikanischen Version doch ein wenig unterschiedlich.

Die Preisentwicklung des WoW Token in Nordamerika

In Nordamerika hat sich der Preis nach Veröffentlichung des WoW Token von 25.000 Gold auf ein Maximum von 31.218 Gold entwickelt gehabt, gefolgt von, auf Grund von Tageszeiten, mit einem Pendeltief von 20.370 Gold.

Seitdem hat sich der Goldpreis für den WoW Token stabilisiert und pendelt seit fast 2 Wochen auf einem Tageshoch von ein bisschen über 24.000 Gold und einem Tief von 20.500 Gold.

Aktuelle Preisentwicklung des WoW Token in Europa

In Europa wurde der WoW Token heiß ersehnt und man wusste ja bereits das dieser ebenfalls in Europa kommen würde, nur wann hielt Blizzard ein wenig verdeckt. Mit diesem Wissen hatten die Spieler 3 Wochen Vorlaufzeit ausreichend Gold anzuhorten oder ihre Ausgaben zu überdenken.

Innerhalb von Minuten stieg der Preis auf 35.000 Gold und erreichte seinen Höchstand bei 44.981 Gold. Aktuell befindet sich der Preis bei noch über 38.000 Gold.

Wenn man die Daten der Preisentwicklung von Nordamerika auf Europa anwenden kann, wird sich der WoW Token in voraussichtlich 2 Wochen zwischen 28.000 Gold und 32.000 Gold pendeln.

Wie kann ich beim Kauf des WoW Token Gold sparen?

In den gespeicherten API-Daten von WoW Token.info ist deutlich zu erkennen, dass die Preise um ca. 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr ihren Höchststand erreichen und zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr auf dem Tagestief liegen.

Dies liegt daran, dass der Großteil der Spieler berufstätig ist oder nur am Abend Zeit findet World of Warcraft zu spielen und das sich diese Spieler dann gegenseitig im Preis nach oben treiben.

Spieler, welche den WoW Token für Gold kaufen möchten, sollten dagegen den Nachmittag nutzen. Während sich im Laufe der Nacht, des Morgens und des frühen Nachmittags die WoW Token verkaufen und Spieler ihre WoW Token für geringere Preise anbieten, damit diese gekauft werden, sinkt der Preis für eben diese und steigt dann am späten Nachmittag bis frühen Abend wieder, da nun die Nachfrage nach diesem Produkt wieder steigt.

Der Geldregen für Blizzard durch den WoW Token

Für Blizzard geht die Rechnung auf, denn die WoW Token müssen ja einmal gekauft werden. Man kauft sich den WoW Token ja auch nicht für das eigene Abonnement, sondern um legal Gold im Spiel kaufen zu können. Das heißt das Blizzard an einem Kunden doppelt verdienen kann. Außerdem bietet es anderen Spielern die Möglichkeit Spielzeit für virtuelle Währung zu kaufen und somit die Server befüllt zu lassen, damit die aktiven, zahlenden Spieler auch weiterhin spielen.

Hinterlasse einen Kommentar