Welches YouTube Gaming Netzwerk ist das richtige für mich?

YouTube Logo
YouTube Logo

Der generelle Vorteil von Netzwerken ist natürlich das man sich gegenseitig unterstützt oder man sich Aufgaben teilt. So werden oft auch Softwarelizenzen oder Gebrauchsrechte, für z.B. Musik und Videomaterial, kostenlos zur Verfügung gestellt.

Außerdem wird in fast jedem Netzwerk eine Tutorial-Ecke zu finden sein, aus der man sehr viel hilfreiche Tipps und Tricks von bereits eingesessenen YouTubern erhalten kann. Gerade für neue YouTuber ist das einer der wichtigsten Punkte, denn die Umsätze werden am Anfang ja eh minimal sein, aber wie wird man groß? Das kann man alles gebündelt in einem Netzwerk finden.

Für viele neue YouTuber wird es auch eine Herausforderung sein mit den verschiedenen Spielefirmen in Kontakt zu treten und unter Umständen auch kostenlose Spielversionen gestellt zu bekommen. Dabei wird man von einem YouTube-Netzwerk ebenfalls unterstützt.

Darüber hinaus stellen viele Netzwerke die notwendige Rechtsabteilung und stehen einem auch dort mit Rat und Tat zur Seite. So können z.B. Musikkünstler ihre Musikstücke oftmals über ihr Netzwerk lizenzieren und erhalten somit mehr Zeit um sich um ihre Kunst zu kümmern.

Ganz wichtig anzumerken ist aber auch, dass es auch einige japanische Spielefirmen gibt, welche sehr streng in der Auswahl der genehmigten YouTube-Kanäle ist und sämtliche Spielinhalte, welche nicht genehmigt wurden, werden dann gesperrt. Auch hier kümmert sich ein Netzwerk darum das man nicht in diese Falle läuft und so unter Umständen seinen Kanal verliert.

Sehr häufig vertragliche Bindung mit Mindestlaufzeiten von 12 Monaten bis 24 Monaten. Wichtig ist auf die Flexibilität zu achten. So hat das YouTube Netzwerk Mediakraft lt. internen Aussagen eine Vertragslaufzeit von meistens 24 Monaten, das Freedom-Netzwerk hat nur eine 30-tägige Kündigungsfrist.

Vergütung wird dabei gestaffelt. Als kleinerer YouTuber beginnt man meist mit kleineren Anteilen, wie z.B. 60% bei Freedom, kann aber auch 95% erreichen. Bei anderen Netzwerken steigt man zwar bereits bei 80% Umsatzvergütung ein, hat aber auch keine Möglichkeit in dem Bereich zu wachsen, wenn der eigene Kanal wächst.

 

2 Kommentare

  1. „So hat das YouTube Netzwerk Mediakraft lt. internen Aussagen eine Vertragslaufzeit von meistens 24 Monaten…“

    Es sei denn, man heult und jammert öffentlich rum und jetzt seine Fans gegen das Netzwerk auf 😉

    • Aus solchen Streitigkeiten halte ich mich eigentlich immer raus, letztendlich muss jeder selber wissen was er unterschreibt – mir geht es nur darum, dass sich Leute vorher informieren sollen, denn eine Laufzeit von 24 Monaten muss ja nicht schlecht sein, kann ja auch an Vorteile geknüpft sein oder so.

Hinterlasse einen Kommentar