Xbox Chef hält Virtual Reality für nicht zeitgemäß

HoloLens
HoloLens

Da hat der gute Mann schon recht, dennoch ist die Virtual Reality das Zugpferd für so ziemlich jeden engagierten Entwickler und auf dieses Pferdchen springen so einige auf. Facebook hat die Oculus gekauft, Sony hat Projekt Morpheus angekündigt, Valve (Steam) arbeitet an Vive VR und Microsoft arbeitet an einem VR Headset.

Diese Argumentation hat einen Haken

Dennoch hat seine Argumentation, vor allem das es diese Technologie zur Nutzung von Virtual Reality noch nicht geben würde. Bereits 2013 habe ich auf der Gamescom dein Probespiel von CCP in Kombination mit der Oculus Rift probieren dürfen und war bereits jetzt begeistert.

Außerdem sind gerade Virtual Reality Horrorspiele unter Let’s Playern voll der Trend. Viele besitzen eine Backer Kopie (Oculus Rift ist eine Kickstarter-Kampagne gewesen) oder eine Developer Kopie und senden bereits seit über einem Jahr Spiele an YouTuber, welche dann ihr Spielerlebnis mit der Oculus Rift dokumentieren.

[responsive imageid=’2455′ size1=’0′ size2=’360′ size3=’375′ size4=’414′ size5=’480′ size6=’768′ size7=’840′ size8=’960′ size9=’1080′ size10=’1200′ size11=’1320′ size12=’1440′]

Vielleicht nicht sofort, aber bald!

Vielleicht ist die Technologie noch nicht serienmäßig, das heißt aber nicht gleichzeitig, dass es diese Technologie nicht gibt. Genauso wie wir bereits Nanotechnologie besitzen, welche Krebs heilen kann, es aber zu teuer ist dies herzustellen – auch hier sieht man wieder einmal die Prioritäten von Konzernen.

Und hier kommen die „Big Player“ wieder ins Spiel. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat versprochen Internet global zur Verfügung zu stellen und die ersten Drohnen sind bereits unterwegs, Microsoft verschenkt das neue Windows 10 auch an ehemaliger Raubkopierer und Yahoo ist nach wie vor im Kaufrausch nach Firmen.

Diese Firmen haben bereits sehr viel Geld in diese Technologie investiert und ich behaupte an dieser Stelle das es maximal 10 Jahre von jetzt an dauern wird bis die oben benannten Firmen beginnen das Thema Virtual Reality serienmäßig und flächendeckend zur Verfügung zu stellen.

Hinterlasse einen Kommentar