GTA: San Andreas Mythos: Bigfoot

    GTA: San Andreas gehört sicherlich zu den erfolgreichsten Ablegern der Serie. Genau dies macht den Titel zu einem wirklich guten Kandidat für zahlreiche Mythen. Einer dieser Mythen handelt um den Menschenaffen Bigfoot, welcher von einigen Spielern in den Regionen Mt. Chilliad und Shady Creeks gesichtet sein soll.

    Sicherlich gibt es die Möglichkeit mittels Mods einen Bigfoot in das Spiel zu kriegen, jedoch ist es nicht möglich diesen im normalen Spiel zu finden. Wenn ihr also ein Video oder Foto entdeckt, auf dem ein Bigfoot in GTA: San Andreas zu sehen ist, dann handelt es sich dabei entweder um ein Mod oder ein Fake.

    Als der Mythos zu Beginn die Runde machte, wurden in Amerika sogar Geldbeträge geboten, wenn Beweisfotos vorgelegt werden konnten. Dies machte den Mythos noch berühmter und zahlreiche Fälschungen ließen nicht lange auf sich warten.

    Zwar gibt es in GTA: San Andreas einige Fußspuren zu sehen welche Übergröße haben (hier zu sehen ab 8:52), dies kann aber nicht als Indiz für die Existenz des Bigfoots im Spiel angesehen werden. Dabei handelt es sich – wenn überhaupt – eher um ein Easteregg.