Huawei gibt Statement zum Thema Android-Lizenzen

Nächsten Montag, 18. November, wird die Verlängerung der momentan geltenden Ausnahmegenehmigung für HUAWEI durch die US-Regierung ablaufen. Damit steht erneut der Entzug der offiziellen Android-Lizenz im Raum. In den letzten Monaten wurde dieser Sachverhalt oft falsch oder missverständlich ausgelegt und es gab viele Berichte, die in die Irre geführt haben. Von Annahmen, dass Apps nicht mehr laufen bis hin zu Spekulationen, dass das Betriebssystem Android über Nacht von den Geräten „verschwinden“ wird.

Um genau diesen Spekulationen, die bei vielen Kunden/Lesern zu Verunsicherungen führen, vorweg zu greifen, geben wir bereits heute ein Update zur aktuellen Situation. Denn unabhängig von eventuellen Neuentscheidungen durch die US-Regierung wird unser Zukunftsversprechen nach wie vor gelten. 
 
Das heißt, unabhängig von der Entscheidung gibt es keinerlei Einschränkungen – weder hinsichtlich der Funktionalität ihrer HUAWEI-Geräte noch in Bezug auf deren Sicherheit und Zukunftsfähigkeit. Wir werden für unsere aktuellen Modelle weiterhin sowohl Sicherheitspatches als auch Software-Updates und Support anbieten – HUAWEI wird diese Updates und Patches über Android Open Source beziehen. Das gilt für sämtliche HUAWEI Smartphones, Tablets und PCs, die bisher verkauft wurden und derzeit im Handel sind. 
 
In Kürze steht beispielsweise für einige unserer beliebtesten aktuellen Smartphones, unter anderem die P30- oder Mate 20-Serie, das angekündigte Update auf Android 10 zur Verfügung. 

Auch in punkto Apps bleibt alles unverändert – unsere Kunden werden in Zukunft wie gewohnt auf alle Apps zugreifen können. Natürlich gilt für sämtliche Geräte außerdem unsere Herstellergarantie und unser vollumfänglicher After-Sales-Service. Unabhängig davon, wie die weiteren Verhandlungen in den USA ausgehen, wird sich für unsere bestehenden Kunden daher nichts ändern.
 
Für uns gilt: Wir werden in Zukunft weiter eng mit unseren globalen Partnern zusammenarbeiten, um unseren Kunden auf der ganzen Welt branchenführende Technologien und Innovationen anbieten zu können. An unserem Engagement und unseren Zielen wird sich nichts ändern.
 
Unsere Kunden stehen bei uns an erster Stelle – unabhängig von den Herausforderungen, vor denen wir stehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein