6 Gründe warum Psycho-Nerds am Valentinstag glücklicher sind

Valentinstag Nerd Kirby
Valentinstag Nerd Kirby

6. Man profitiert von Sonderangeboten

Gerade zum Valentinstag haut jede Webseite und jede Firma irgendwelche Sonderangebote raus, damit die Spieler, die ja sonst nichts mit ihrem Geld anzufangen wissen, auch einen Platz haben, an dem sie dieses ausgeben können. Wenn man ein wenig mehr Abstand davon hat, dann kann man, wenn es das bei einem Spiel gibt, welches einem gefällt, von diesen Angeboten sogar profitieren und bestimmte Spiele mit 75% Ermäßigung kaufen – und seien wir mal ehrlich, viele Spiele sind auch nicht mehr wert als 25% ihres ursprünglichen Preises!

5. Ich kann den ganzen Tag im Schlüpper rumsitzen

Viele brezeln sich ewig lange auf, planen über Wochen oder Monate diesen ganz besonderen und heiligen Tag Tag und ich? Joah, ich mache ein Serien-Marathon mit South Park, Dr. House, Dexter, Battlestar Galactica, Buffy und Charmed, sitze im Schlüpper rum und esse wie eine siebenköpfige Raupe einfach alles um mich herum auf! Auf die Serien kann ich mich konzentrieren, da sowieso nichts ordentliches im Fernseher läuft.

4. Beziehungsdramen auf Facebook mit Popcorn genießen

Es gibt ja so ein paar Leute die ihr komplettes Leben auf Facebook verbringen. Das ist ja nichts schlimmes, sowas mache ich ja auch! Besonders unterhaltsam wird es, wenn sich ein Paar via Facebook öffentlich streitet. Im Großteil der Fälle liegt der IQ sowieso unter dem eines Bananenbrots und so kann man sich gewiss auf den einen oder anderen mentalen Brechdurchfall freuen!

3. Sich künstlich darüber aufregen, dass das „Fest der Liebe“ ja nur kommerziell ist

Wie an Weihnachten, Ostern, Geburtstagen, Hochzeiten oder was weiß ich nicht alles kommen die Trolle aus ihren Löchern und veröffentlichen ihre Ansichten. Bin ich einer davon? Natürlich, denn sonst würdest du diesen Text ja wohl nicht lesen! Aber es geht noch viel härter und zwar die, die in allem den bösen, bösen Kapitalismus und den Kommerz sehen. Aber ohne eben diesen wären diese Leute auch nicht glücklicher und würden sich einfach das Maul über etwas anderes zerreißen, ich schlage spontan mal eine Edathy-Debatte oder BP-Ölverschmutzung vor, ist ja komplett aus den Medien verschwunden und man weiß ja auch nicht was bei rumgekommen ist.

2. Nicht nur zum Valentinstag gibt es Sonderangebote, auch danach!

Gerade nach dem Valentinstag sind in vielen Läden viele Sachen reduziert, eben weil auch viele Partner ihr sorgsam ausgesuchtes Geschenk herzlos umtauschen gehen, oder weil es einfach Gülle war. Wenn man also dann noch einmal auf Raubzug für Schokolade oder sonstigem Gedöns macht, hat man gute Chancen auch noch nen Euro zu sparen.

1. Man kommt dazu seine Wohnung aufzuräumen, laut mitzusingen und zu tanzen

Einfach das Tanzbein schwingen, bisschen die Wohnung aufräumen, das Klo mal abziehen und die Bettwäsche waschen und dazu noch richtig laut Musik zum Aufräumen anhören. Während sich alle mit ihrer Zufriedenheit und Glücklichkeit überschütten kann der Psycho-Nerd von heute in dieser Zeit seine Wohnung ein wenig auf Vordermann bringen, man hat sowieso nur recht sozialen Kontakt zu anderen an diesem Tag und selbst 9gag oder webfail sind mit Valentinstags-Memes zugemüllt.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar