Update 9.3 in World of Tanks bringt leichtere Panzer und mehr Features!

Update 9.3 in World of Tanks bringt leichtere Panzer und mehr Features!
Update 9.3 in World of Tanks bringt leichtere Panzer und mehr Features!

Wargaming.net hat ein weiteres Update für seine Action-Kriegs-Simulation World of Tanks herausgebracht. Mit diesem Update werden unter anderem neue, leichte Top-Tier-Panzer, als auch neue In-Game-Regeln in das Spiel eingebunden. Diese Regeln sollen das Fairplay, also das faire Spielen mit anderen Spielern, unterstützen und fördern. Darüber hinaus erhält der Festungs-Modus gleich zwei neue Features.

In den Forschungspfaden kann man nun folgende Panzer freischalten:

US-Amerikanisch

  • T37
  • M41 Walker Bulldog
  • T49

Deutsch

  • Ru 251

Sowjetunion

  • LTTB
  • T-54 Lightweight

Zu den neuen Regeln äußert sich Wargaming.net wie folgt

Desweitern werden die Spieler überarbeitete Ingame-Regeln vorfinden, die das Spielerlebnis fördern sollen. Unfair spielende Panzerkommandanten, die wiederholt als inaktiv im Gefecht auffallen, ein Gefecht verlassen bevor der eigene Panzer vernichtet wurde oder sich selbst absichtlich zerstören, haben nun mit automatisierten Maßnahmen zu rechnen, die im Sinne aller Spieler zu einem fairen Spielerlebnis beitragen werden.

Außerdem haben Spieler ohne eine Clanzugehörigkeit Dank dem Update 9.3 die Möglichkeit an Festungs-Scharmützeln teilzunehmen. Clanmitglieder haben als neues Gebäude das Kriegsministerium als Festungsgebäude erhalten, mit dem Gefechtsaufträge angenommen und zusätzliche Belohnungen erspielt werden können.

Hinterlasse einen Kommentar