Electronic Arts entlässt 350 Mitarbeiter

Electronic Arts Logo
Electronic Arts Logo

„Wir hatten die Vision, das größte Spiele-Unternehmen der Welt zu werden, aber wenn man ehrlich ist, haben wir das noch nicht erreicht“ – Mit diesen Worten erklärt Electronic Arts, dass 350 Mitarbeiter entlassen werden.

Positionen im Marketing, Publishing und im operativen Betrieb sind von den Entlassungen betroffen. Darüber hinaus wird die Präsenz des Unternehmens in Japan und Russland heruntergefahren. Es sollen neue Strategien entwickelt werden, wie EA diese Märkte in Zukunft bedienen will.

Electronic Arts gab bekannt, 350 Mitarbeiter zu entlassen. Klick um zu Tweeten

EAs Geschäftsführer Andrew Wilson erklärt, dass diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Doch sie war notwendig. Das Unternehmen hat viel Arbeit vor sich und das ist der erste Schritt. Am Ende soll eine bessere Firma entstehen, die mehr auf die Bedürfnisse der Spieler eingehen kann. Den entlassenen Mitarbeitern wird dabei geholfen, neue Jobs zu finden und sie können mit Abfindungen rechnen.

Quelle: Kotaku

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein