Woher nehmen, wenn nicht stehlen? gratis Spiele auf 1Aspiele.com

Bei der riesigen Auswahl an kostenlosen Onlinespielen ist es oft sehr schwierig wirklich eine gute Quelle für die Spielauswahl zu finden. Da gibt es zum Beispiel die umfangreiche Sammlung von gratis Spiele auf 1Aspiele.com. Hier findet man auf einer Seite die Spiele separiert nach Spieltyp, also ob es sich um Onlinespiele oder Downloadspiele handelt.

Doch die Unterteilung wird noch weiter heruntergebrochen, so dass man Spiele nach genau den eigenen Interessen suchen und finden kann – wer soll auch schon die Übersicht bei fast 10.200 Onlinespielen behalten?

Der Vorteil einer strukturierten Übersicht

Der Vorteil liegt definitiv darin, dass man viele der Spiele auch direkt auf der Webseite direkt spielen kann. Wenn man zum Beispiel nach Kartenspiele oder Solitairespiele sucht, dann findet man die excellente Solitaire Klondike Variante Fairway Solitaire – ein Solitairespiel für Golffans.

Es gibt aber noch viel mehr Spiele zu entdecken, darunter auch viele Pausenspiele für zwischendurch, einfach um ein wenig abzuschalten. Persönlich spiele ich gerne mal eine Runde Bubble Shooter oder Match Spiele, welche auch als 3-Gewinnt-Spiele bekannt sind. Man kann einfach mal eben in der Pause eine schnelle Runde spielen und sich dann wieder seiner Arbeit zuwenden.

Pausen machen steigert die Produktivität

Eine Runde während der Arbeit abschalten ist durchaus sehr wichtig, so lässt sich auch die Produktivität steigern und mal ehrlich, wer kennt nicht das Kopfbrummen, wenn man den ganzen Tag vor dem PC gesessen hat?[i]

Vor allem achtet man dann nicht so sehr auf die Zeit und wie viele Stunden man wirklich arbeitet, sondern legt den Fokus darauf das die Arbeit erledigt wird. Wichtig dabei ist natürlich nicht das Maß zu verlieren und am Ende den ganzen Tag zu spielen und überhaupt nicht mehr zu arbeiten.

Dabei kann sich durchaus als hilfreich erweisen seine Aufgaben in Form einer To-Do-Liste zu strukturieren, damit man sich seine Pausen besser einteilen kann und immer einen Überblick über die Arbeit behält. Auch ich habe mich schon dabei ertappt zu sagen: „ach, die eine, kleine Aufgabe noch eben!“ und am Ende hat man viel mehr geleistet, als wenn man nur stur auf den Bildschirm geblickt hätte.


[i] http://www.huffingtonpost.de/2014/03/30/produktivitat-steigern-tipps_n_5052099.html

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here