Eltern aufgepasst: Champions, Skins und Namensänderung in League of Legends stark reduziert

Eltern aufgepasst: Champions, Skins und Namensänderung in League of Legends stark reduziert
Eltern aufgepasst: Champions, Skins und Namensänderung in League of Legends stark reduziert

Gerade wenn man ein Spiel anspielen möchte ist einem oftmals der Benutzername, oder wie es bei League of Legends heißt Beschwörername, egal. Man spielt ein wenig vor sich hin, eventuell sogar gemeinsam mit Freunden und vertieft sich immer weiter in das Spiel.

Da kann es schon einmal vorkommen das, wenn man an einem Turnier teilnehmen möchte, einem der eigene Name nun doch ein wenig peinlich ist oder man mit der Optik seiner virtuellen Spielfigur nicht zufrieden ist.

Zu diesem Anlass hat Riot Games einen Sonderverkauf gestartet, welcher vom 25. September 2014 bis zum 02. Oktober 2014 geht und der Service der Namensänderung eures Beschwörers auf 650 Riot Points senkt.

Darüber hinaus kann man beim Einkauf von Helden / Champions oder Skins / Kostümen bis zum 15. September 2014 bis zu 50% sparen.

Bei dieser Aktion werden offensichtlich neue Spieler und Gelegenheitsspieler angesprochen, welche durch die günstigen Preise dazu verleitet werden sollen ein virtuelles Guthaben aufzuladen und so den Item Shop auszutesten. Dies ist eine gängige Praxis um Spieler an genau diesen heranzuführen und auf lange Sicht die Umsätze von dieser Personengruppe zu steigern.

Da das Spiel eine Altersempfehlung ab 12 Jahren in Deutschland hat, empfehlen wir Eltern das Taschengeld ihrer Kinder einzuteilen, sich das Spiel anzuschauen, von ihren Sprösslingen erklären zu lassen und bei jeder Transaktion anwesend zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar