World of Warcraft Video-Intro im Stil von Game of Thrones

Die Liebe von Fans gegenüber den Spielen, welchen sie verfallen sind, war schon immer groß. Erst kürzlich haben wir darüber berichtet das sich jemand die das MIDA Scout-Gewehr aus Destiny in LEGO nachgebaut hat, nun hat sich ein anderer Fan um World of Warcraft gekümmert.

Der Videokünstler ist nicht zufrieden

Der Künstler, welches das World of Warcraft Video-Intro im Stil von Game of Thrones veröffentlicht hat scheint selber aber noch nicht so ganz mit dem Video zufrieden zu sein.

Das Intro mag nicht so gut sein, wie das der Serie, und es ist auch nicht so gut wie das Spiel, aber es ist etwas, mit dem ich zufrieden sein kann. Und vielleicht wird es auch eine zweite (bessere) Version von World of Thrones geben.

Dennoch dürfte dieses Video für viele World of Warcraft-Fans eine beachtliche Leistung sein, denn nicht jeder hat die Fähigkeiten so ein Video zu erstellen.

Talente unter Millionen

World of Warcraft hat im Laufe der Zeit immer wieder Millionen von Menschen begeistert und in seinen Bann gezogen, auch wenn zu letzt die Anzahl der Abonnenten von World of Warcraft stark gesunken sind, so sind es trotzdem noch verdammt viele Menschen, die dieses Spiel spielen.

Einige, wenige und findige Recruiter, welche für Firmen Führungspositionen besetzen, haben sich diesen Umstand auch zu eigen gemacht und schauen durchaus auch innerhalb der World of Warcraft-Community nach besonderen Talenten.

Gerade Gildenleiter von großen und gut-organisierten Gilden sind bei diesen Speziellen Recruitern gerne gesehen, denn diese Personen haben nachweislich, wenn auch nur virtuell, Führungserfahrung – in Zeiten der Cloud, wo eben immer mehr Arbeitsplätze virtuell sind, durchaus eine interessante Personengruppe.

Hinterlasse einen Kommentar