Erfolgreich auf YouTube durch Glück oder doch nur durch genug Kapital?

Erfolgreich auf YouTube durch Glück oder doch nur durch genug Kapital
Erfolgreich auf YouTube durch Glück oder doch nur durch genug Kapital

Jeder YouTuber kennt das Gefühl – man hat grade angefangen ein Konzept zu entwickeln und freut sich, dass man ein tagesaktuelles Thema in seinem Video behandelt und trotz aufgedeckter Skandale und eigentlichem Viral-Potential schafft man es einfach nicht auf die Startseite.

Die Auswirkungen der Änderung des YouTube-Algorithmus

Selbst große YouTuber kritisieren in letzter Zeit den Algorithmus, beschweren sich über verschwundene Abonnenten und fehlende Aufrufe – man munkelt es wurde etwas verändert, nichts funktioniert mehr wie vorher und alle sind unzufrieden. Was YouTube hier geschaffen hat ist nicht mehr das Online Casino von früher wo man mit ein bisschen Glück bei der Themenwahl nach vorn kam, sondern das System wird immer mehr kommerzialisiert.

Große Talk-Shows kaufen sich einfach Startseitenplätze und die Individualität der YouTuber wird immer mehr reduziert auf einen gemeinsamen Nenner: Clickbait-Assi-Content. Dabei spreche ich nicht unbedingt ausschließlich vom deutschen Raum, sondern auch von Aktionen wie „Bei 50 Millionen Abonnenten lösche ich meinen Kanal“.

Durch Fake zu Ruhm, PewDiePie machts vor! Klick um zu Tweeten

Die aktuellen Trends sind gefüllt mit Gewinnspielen und Creator versuchen mit allen Mitteln ihr Wachstum knapp über null zu halten und nicht in eine Rezession zu verfallen. Denn eines dürfen wir nicht vergessen, YouTuber sind irgendwo Narzissten. Sie sehen sich gern selbst im Spiegel (wobei der Vlog ja auch irgendwo ihr Spiegel sein könnte), die hören sich gern reden und so weiter.

Es gibt aber auch Profiteure!

Dass es dem System YouTube so schlecht gehen soll wie noch nie, halte ich für unwahrscheinlich. Im Gegenteil ich stoße auf kleine Kanäle die guten Content liefern trotz beschränkter Mittel. Die meisten von ihnen werden wieder im endlosen Meer aus Minecraft Let’s Plays und Pranks wieder verschwinden und nur die Kanäle werden oben schwimmen, die innovativ sind, oder eben genug Kapital mit sich bringen um so erfolgreich zu werben, das sie sich mit Placements und Werbung selbst gewinnbringend finanzieren können.

Wie ist diese Entwicklung zu bewerten? – Nun zunächst einmal ist es kein großes Geheimnis und ich möchte meinen auch irgendwo logisch, dass Firmen die ein finanzielles Interesse daran haben das ihre Kanäle erfolgreich sind, auch Kapital in die Hand nehmen um zum Beispiel eine Zielgruppen gerichtete Werbung als Investition für die Zukunft des Kanals durchzuführen.

Eine Frage der Ehre, Moral und Ethik

Ist das moralisch verwerflich? – Nein. Ist das System ungerecht? – Ja. Kann man als PewdiePie oder als MissesVlog daran was ändern? – Nein. Ist es sinnvoll die Allgemeinheit darauf aufmerksam zu machen? – Auf jeden Fall.

Zum Schluss möchte ich euch bitten nachzudenken. Ich möchte euch anregen eure eigene Startseite auf YouTube mal beiseite zu lassen und wirklich nach Kanälen zu suchen, die vielleicht nicht gerade Pranks oder Gewinnspiele machen. Man braucht nicht Style und Kohle um erfolgreich zu sein, wenn IHR als Zuschauer dieses System nicht unterstützt.

Unterstützt auch kleinere YouTube-Kanäle Klick um zu Tweeten

Denn jemand kann noch so viel Geld ausgeben für Werbung, wenn ihr als Zuschauer hergeht und über das euch vorgesetzte Programm hinausschaut und auch mal ein bisschen tiefer im endlosen Schlamm des Assi-Contents grabt, kann ich euch versprechen das ihr überrascht wärt was dort an Kunst entsteht.

Ich möchte euch bitten diese Kunst nach draußen zu tragen und statt dem neusten Prank einfach mal einen kleinen Vlogger zu teilen, damit macht ihr ihm natürlich eine riesige Freude und könnt vielleicht auch helfen, das derjenige auch irgendwann mit YouTube seine Brötchen nach Hause bringen kann. Wer weiß das schon!

Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit und gehe mit Gutem Beispiel voran: youtube.com/defender833

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here