Wird Fallout Online ein Survival Game?

Irgendetwas wird Bethesda Softworks auf der Pressekonferenz im Vorfeld der Spielemesse E3 präsentieren. Die Chancen für die Ankündigung eines neues Spiels stehen gar nicht schlecht, da Bethesda solche Pressekonferenzen eigentlich nur dann abhält, wenn es wirklich etwas Neues und Überraschendes zu zeigen gibt. 

The Elder Scrolls 6 oder Fallout Online?

Es wird darüber spekuliert, ob dies eventuell The Elder Scrolls 6 sein könnte. Das wäre durchaus möglich, auch, wenn eine Ankündigung so dicht hinter Fallout 4 ungewöhnlich wäre. Doch was, wenn es sich um Fallout Online handelt? Bethesda könnte Zenimax Online mit der Entwicklung des Spiels beauftragt haben. Die Markenrechte besitzt man und vor einigen Jahren sorgte man dafür, dass Interplay die Entwicklung eines Fallout Online einstellen musste. Dies lässt die Vermutung zu, dass man eigene Pläne in dieser Richtung hat.

Doch Fallout Online dürfte nicht denselbe Weg wie The Elder Scrolls Online einschlagen. Beide Spiele müssten sich deutlich voneinander unterscheiden, sodass man sich nicht selbst die Spieler wegnimmt. Nur ein anderes Szenario wird hier wohl nicht reichen. Daher wäre es durchaus denkbar, dass es sich bei einem eventuellen Fallout Online um ein Survivalgame handelt. Das Genre ist nicht zuletzt dank ARK sehr erfolgreich. Auch Funcom will mit Conan: Exiles auf diesen Zug aufspringen. Und das postnukleare Szenario von Fallout würde sich hervorragend für ein Survivalgame eigenen.

Wie könnte Fallout Online aussehen?

Ein Fallout Online könnte typisch beginnen: Man erstellt sich einen Charakter und verlässt zu Beginn mit diesem genau wie alle anderen Spieler einen Vault. Nun muss man online mit den anderen Spielern versuchen, in dieser feindlichen Welt zu überleben. Man kann sich mit anderen zusammenschließen, die Welt nach Rohstoffen absuchen und irgendwo damit beginnen, eine eigene Basis aufzubauen. In den zerstörten Städten sucht man nach weiteren Ressourcen und wehrt sich gegen Raider und Mutanten sowie gegen andere Spieler, die ebenfalls auf der Suche nach Rohstoffen sind. Die eigene Basis baut man immer weiter aus und verteidigt diese auch gegen Angriffe. In Fallout 4 war es schon Möglich, Siedlungen zu errichten und auszubauen. Was, wenn dies eine Art Feldversuch war, um zu sehen, wie das System bei den Spielern ankommt und was man noch verbessern muss, um es in Fallout Online einzusetzen?

Es wäre durchaus denkbar, dass Bethesda Softworks und Zenimax Online an einem Survival-Sandbox-MMO arbeiten und es in der Welt von Fallout ansiedeln. Ob da etwas dran ist, wird man am Montag, den 13. Juni 2016 um 04.00 Uhr erfahren, wenn das E3-Event stattfindet.

Hinterlasse einen Kommentar