Aus diesen Gründen nutze ich eine SSD-Festplatte für Spiele

Weihnachtsgewinnspiel 2016

Spiele werden immer komplexer, immerhin haben wir uns doch schon ein bisschen von Maniac Mansion oder Day of the Tentacle weiterentwickelt. Damit ich aktuelle Spiele ruckelfrei spielen kann setze ich dabei auf eine SSD-Festplatte. Wo ich diese herhabe, welche ich verwende und wieso genau ich diese verwende, diese Informationen findest du in diesem Artikel.

Vor Kurzem habe ich mir eine sekundäre Festplatte geholt, welche ich ausschließlich für Spiele verwende. Dabei habe ich mich für eine SSD-Festplatte von Arlt.com entschieden. Mir war wichtig, dass ich die Hauptplatte, auf welcher mein Betriebssystem installiert ist, entlaste und die Ladezeit von Spielen beschleunige. Da ich bereits eine relativ gute Grafikkarte besitze liegen Ruckler entweder an den Spielservern oder aber, weil zu komplexe Texturen und Grafiken geladen werden müssen. Mit dem Einsatz einer SSD-Festplatte kann ich dies kompensieren.

Ein paar technische Vorteile einer SSD-Festplatte

Eine SSD-Festplatte hat, im Vergleich zur normalen HDD-Festplatte, keine mechanischen Teile, wodurch sie außerdem auch keine Geräusche verursacht. Dies wird durch den Aufbau einer SSD-Festplatte ermöglicht, denn diese besteht aus mehreren Flash-Speichern (wie bei einem USB-Stick), wodurch auch mehrere Zugriffe gleichzeitig möglich sind.

Eine normale Festplatte hat 1 Lesekopf, weswegen die Zugriffszeit beschränkt ist. Im Durchschnitt hat man bei einer HDD-Festplatte eine Zugriffszeit von 15 ms – 19 ms, mit einer SSD-Festplatte liegt dieser Wert mit 0,2 ms deutlich darunter. Somit können Spielelemente, Grafiken, Videos, Animationen etc. bedeutend schneller geladen und flüssiger wiedergegeben werden.

Welche Spiele habe ich auf meiner SSD-Festplatte?

Ich habe natürlich auch Spiele auf meiner normalen HDD-Festplatte installiert, aber bei Spielen, welche sofortige Reaktionen erfordern, wie zum Beispiel Playerunknown’s Battlegrounds, League of Legends oder Black Desert Online, habe ich die Installation auf der SSD-Platte vorgenommen. Gerade bei Playerunknown’s Battlegrounds ist der Unterschied sehr stark spürbar: Man ist sofort in der Lobby, man ist sofort im Flugzeug = mehr Zeit um sich mit seinem Team zu besprechen, zu organisieren und sein Chicken Dinner einzuheimsen.

Auch im eSports-Bereich, egal ob CS:GO oder League of Legends, ist eine schnelle Reaktionszeit des Computers, als auch des Anwenders gefordert, sodass die SSD-Festplatte so langsam, aber stetig die normale Festplatte ablöst.

Kann man nur Spiele auf einer SSD-Platte installieren?

Natürlich kannst du auch 2 SSD-Festplatten in deinem Computer verbauen, eine für das Betriebssystem und eine für Anwendungen. Dadurch wird der Start von Windows 10 massiv beschleunigt. Im Durchschnitt dauert das Booten des Betriebssystems 8 – 12 Sekunden. Mit einer SSD-Festplatte kann man das, je nach Modell, auf 1 – 2 Sekunden herunterdrücken. Es gibt also durchaus einige Argumente für die Verwendung von mindestens einer SSD-Festplatte.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here