YouTube manipuliert die US-Wahl? Bezahlung für Streamer pro Hillary!

Ja ich weiß, eigentlich sind wir ein Gaming-Blog, aber es betrifft nicht nur ein paar YouTuber, sondern auch die größten der Großen und dazu gehören auch Gaming-YouTuber. Erst vor Kurzem haben wir das Thema “YouTube gegen Spielepresse” aus 3 unterschiedlichen Sichten betrachtet.[i][ii][iii]

Nun haben diese YouTuber sich bei der US-Wahl für die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton ausgesprochen. Kann man machen, wenn man dann aber weitere Hintergrundinformationen erhält, dann beginnt man sich doch schon zu fragen ob das nicht schon in Richtung Manipulation der Wahl geht.

Bezahlte Meinungsbilder und Meinungsverbreiter: Der YouTuber

Es ist ja eigentlich absolut nichts Neues das die großen YouTuber Geld angeboten bekommen um unmarkierte Werbevideos zu veröffentlichen und somit eigentlich gegen die YouTube-Richtlinien zu verstoßen.[iv] Doch nun trat der YouTuber Philip DeFranco mit einem Video ans Tageslicht, was mich dann doch noch mehr stört.[v]

Auf YouTube treiben sich so viele Jugendliche und junge Erwachsene herum und die fehlende Werbekennzeichnung. Wie aus einer Statistik aus 2014 hervorgeht sehen zwar 61 % der Konsumenten im Entertainment-Bereich Werbebeiträge, das heißt aber das 39 % diese nicht erkennen.[vi]

Gerade bei der YouTube-Zielgruppe, welche ihre abonnierten Kanäle oft als Vorbild romantisieren verwischt die Grenze zwischen ehrlicher Meinung und bezahlten Inhalten immer mehr. Bei dem aktuellen Fall könnte es aber noch ein wenig brisanter sein. YouTube oder die angehörigen Werbenetzwerke bieten namhaften YouTubern an ein Pro-Hillary-Werbevideo zu machen und dazu Zugang zum YouTube-Rewind zu erhalten.

Das heißt, dass YouTube nicht nur diesen unlauteren Wettbewerb toleriert, sondern indirekt auch fördert. Man kann von den Präsidentschaftskandidaten halten und meinen was man möchte, aber diese Beeinflussung der Medien zu Gunsten einer Partei ist äußerst fragwürdig, im Besonderen, wenn diese nicht als solche gekennzeichnet ist.

YouTube nimmt nicht das erste Mal Einfluss

Wenn man jetzt an einen einmaligen Ausrutscher glaubt wird leider enttäuscht. Bereits vor einiger Zeit wurde einer französischen YouTuberin ein Interview mit Jean-Claude Juncker angeboten, jedoch lief das alles irgendwie aus dem Ruder.[vii] Die Fragen wurden vorher abgesegnet und korrigiert und ihr wurde nahegelegt bestimmte Fragen nicht zu stellen, da sie sonst nicht mehr lange auf YouTube verbleiben würde.[viii]

Natürlich finde ich eine Plattform zum Austausch der freien Meinung äußerst wichtig. In diesen Fällen dürfte es sich aber wohl eher weniger um die wirklich freie Meinung handeln, sondern vielmehr einer Propaganda-Maschine. Propaganda, welche kurzfristig, mittelfristig und langfristig meinungsbildend sein soll.

Nun kann man wieder argumentieren warum diese YouTuber dann diese Angebote überhaupt annehmen. Hatte ja in meinem Standpunkt zu YouTuber vs. Spielepresse durchaus klar meine Zweifel an der Integrität vom Großteil der YouTuber gezweifelt.

Da für den gemeinen Fan aber in keiner Weise ersichtlich ist ob es sich hier um die reale Meinung einer Person oder um künstliche Meinungsbilder, welche indoktriniert werden sollen, handelt, finde ich müsste YouTube hier rückwirkend Maßnahmen ergreifen und vorausschauend versuchen sowas zu verhindern.

Alternativ halt eine Altersschranke, damit auch wirklich nur reife Personen, die das korrekt differenzieren können, sich diese Inhalte anschauen können.


[i] https://gamezine.de/youtuber-gegen-spielepresse-schaffen-publisher-eine-zwei-klassen-berichterstattung.html
[ii] https://gamezine.de/youtuber-gegen-spielepresse-die-sicht-eines-youtubers.html
[iii] https://gamezine.de/youtuber-gegen-spielepresse-der-goldfisch-in-der-digitalen-zeit.html
[iv] http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/aufstand-der-youtuber-frei-und-allein-reich-13387247.html
[v] https://www.youtube.com/watch?v=SmtMeEK_lsQ
[vi] https://www.statista.com/statistics/524776/awareness-of-online-sponsored-content-us/
[vii] https://www.reddit.com/r/technology/comments/53dk0i/french_youtuber_threatened_by_youtube_for_asking/
[viii] https://www.youtube.com/watch?v=7y-xS_EB3QI

 

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here