Kauft nicht eine, nicht zwei, sondern drei Wildstar-Spieleboxen!

Warum sollte man sich ein Spiel, das man eh schon gekauft hat aber noch drei mal kaufen? Diese Aktion könnte mit der Gerüchten zufolge bevorstehenden Umstellung des MMOs auf ein Free2Play-Modell zusammenhängen.

Spiele-Schachteln ins Altpapier? Nein, reiben wir sie den Fans unter die Nase!

In Australien wurden die Spieleboxen von Wildstar bereits aus dem Handel genommen. Eine Erklärung dafür gibt es bisher noch nicht. Jedoch begann die Umstellung des MMORPGs The Elder Scrolls Online auch so. Die Boxen verschwanden aus dem Handel und es folgte etwas später die Pressemitteilung, dass man das Abo von TESO abschaffen werde. Mit Wildstar könnte es also nun ähnlich ablaufen.

Doch was macht man mit den vielen überschüssigen Spieleschachteln? Man reibt sie natürlich den Fans unter die Nase! Am besten mit einer coolen Promo-Aktion. Denn wer sich jetzt eine Wildstar-Boxversion holt – auch, wenn er schon eine besitzt – der erhält zusätzlich einen von drei besonderen Gegenständen. Darunter ein Stibiluchs, ein Glitterkitty-Brett und ein Marodeur-Kostümset. Wer alle drei Items haben will, muss sich drei Spieleschachteln kaufen. Wer alle drei Items sammelt, bekommt zudem einen exklusiven Titel! Denn die Aktion gilt nur für die Box-Version von Wildstar. So kann man seine Schachteln auch los werden, bevor man auf Free2Play umstellt. Extra schmackhaft gemacht wird die Aktion dadurch, dass man für jedes gekaufte Exemplar 30 Tage Spielzeit bekommt.

Dies wiederum deutet aber auch darauf hin, dass Wildstar zumindest die nächsten 90 Tage noch nicht auf ein Free2Play-Modell umgestellt werden könnte. Denn wer sich jetzt drei Spielboxen mit insgesamt 90 Tagen Spielzeit kauft, würde sich wohl veräppelt vorkommen, wenn man das MMORPG im kommenden Monat kostenlos anbietet.

Hinterlasse einen Kommentar