KAKAO GAMES erreicht 550 Millionen registrierte User

Kakao Games hat bekannt gegeben, dass spiel- und serviceübergreifend die Marke von über 550 Millionen registrierten Users erreicht wurde. Die joint-CEOs (CEO Whon Namkoong and CEO Kyehyun Cho) haben ihre Vision verkündet, auf  30 Million DAU (Daily Active User / Tägliche Anzahl an Spielern) zu wachsen und gleichzeitig die auf Spiele spezialisierten Abteilungen offiziell in Kakao Games zu integrieren.

Die Zukunft und Vision des neu-geborenen Tochterunternehmens Kakao Games

Kakao Games wird den Game-Business-Zweig von Kakao (CEO Rim Ji-hoon) aufnehmen und ab dem 1. November offiziell als Tochterunternehmen an den Start gehen.

Mit der neuen Integration wird Kakao Games als globale Multi-Plattform Spielefirma mit mehr als 550 Millionen kumulativer, registrierter User wiedergeboren. Das Portfolio von Kakao Games deckt von Mobile-Games über Online-Games für PC bis hin zu VR- und AR-Produkten eine Vielzahl verschiedener Bereiche ab.

Kakao Games konnte bereits im Jahr 2012 die 10 Millionen DAU überschreiten und mit ihrem Produktmodell  ‚for kakao’ dazu beitragen, Mobile-Games in Korea zu popularisieren und die Grundlage für den Erfolg von Videospielen in der Region zu schaffen. In den letzten fünf Jahren hat Kakao Games mehr als 1.100 Spiele in Partnerschaften mit über 570 Spieleentwicklern veröffentlicht.

Kernkompetenzen des neuen Tochterunternehmens Kakao Games

Kakao Games Kernkompetenzen, darunter ihr Plattform- und Publishing-Know-How, werden durch die Integration eines eigenen Entwicklerstudios gestärkt: Kakao VX spezialisiert sich in Zukunft auf VR- und AR-Produkte.

Im Sektor Mobile-Games erweitert die Firma ihre User Base durch Kakao Games Channelling Operations, Direct Publishing und die Mobile-Game-Plattformen „Gamebyul“ und „Starplay“. Die Services erlauben es, Mobile-Games auch auf dem PC zu spielen.

Die Abteilung für Online-PC-Games wird weiter qualitativ hochwertige Spiele veröffentlichen und über das PC-Gaming-Portal „Daum Game“ anbieten. Insbesondere von „PLAYERUNKNOWN BATTLEGROUNDS„, das nächsten Monat veröffentlicht werden soll, wird erwartet, dass es auf dem Südkoreanischen Spielemarkt ausgesprochen erfolgreich sein wird.

Kakao Games wird auch in Zukunft Gaming-Services in verschiedensten Genres anbieten, darunter  „Friends Game“, „Kakao Game S“, und das auf HTML5 basierende „Snack Game“.  Erfolgreiche Business Modelle wie „Friends Popcorn for kakao“ und „Onmyoji  for kakao“ sollen weiter erschlossen werden.

Kakao Games stärkt die eigenen Kompetenzen im Bereich Spielentwicklung, indem Tochterstudios wie Super Nova Eleven und Kakao VX integriert werden. Letzteres, das neu gegründete Business Development-Tochterunternehmen, soll mit einer Kombination aus VR-, AR- und AI-Elementen in den e-Sports-Markt einsteigen.

Die weltweite Marktexpansion wird mit Kakao Games Europe (CEO, Min Kim) fortgesetzt. Das Tochterunternehmen von Kakao Games ist seit zwei Jahren erfolgreich auf dem Nordamerikanischen und Europäischen Markt aktiv und seitdem erheblich gewachsen. Auf internationaler Bühne wird Kakao Games eine Vielzahl verschiedener Spiele in wichtigen Märkten wie Nordamerika, Europa und Japan veröffentlichen.

Zusätzlich plant Kakao, die Rolle als Plattform auszubauen, um User sowie Partner zusammen zu bringen und Synergien mit den Tochterunternehmen von Kakao zu schaffen.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here