Dragon Ball Xenoverse 2 – Neues Spiel oder nur neue Verpackung?

Wir hatten die Möglichkeit uns Dragon Ball Xenoverse 2 vor der Veröffentlichung anzuschauen und dazu diesen Preview-Artikel zu verfassen.

Dragon Ball Xenoverse 2 – Neues Spiel oder nur neue Verpackung?
Dragon Ball Xenoverse 2 – Neues Spiel oder nur neue Verpackung?

Bevor wir ans Eingemachte gehen, möchte ich darauf hinweisen das die Bewertung von Spielen im Preview von dem Endprodukt abweichen kann, auch wenn das nur sehr selten der Fall ist. Darüber hinaus ist es auch immer eine Geschmacksfrage und daher der Eindruck subjektiv.

Was uns zum Anfang sehr positiv aufgefallen ist: man kann vorhandene Dragon Ball Xenoverse 1 Speicherstände importieren. Dies funktionierte zu unserem Testzeitpunkt leider nicht, so können wir auf potentielle Auswirkungen oder Veränderungen im Spiel keinen Bezug nehmen.

Die großen Veränderungen in Dragon Ball Xenoverse 2?

Dragon Ball Xenoverse 2 spielt sich eher wie ein MMORPG, wenn man zum Vergleich den Vorgänger nimmt. Man erhält mehr Tutorials für den Spieleinstieg. Auch der Wechsel zu Fähigkeitentrainer und weg vom Zufallssystem aus Dragon Ball Xenoverse fanden wir in unserem Test gut. So kann man sich spezieller auf bestimmte Ziele, wie z.B. Saiyajin 2 oder Genkidama hinarbeiten.

Da Dragon Ball Xenoverse 2 nicht ganz so linear ist wie der Vorgänger hat man durchaus mehr Abwechslung bei den Aufgaben und Missionen im Spiel, wobei es unterm Strich dann doch relativ identisch ist, nur halt mit einer anderen Herangehensweise.

Ist Dragon Ball Xenoverse 2 nur eine verbesserte Version?

Der Eindruck kann durchaus entstehen. Dragon Ball Xenoverse 2 enthält ein wenig mehr Story als der Vorgänger und bindet die Spieler auch aktiver in das Spielgeschehen ein. Darüber hinaus noch einige, kleinere Features, welche im ersten Teil fehlten.

Da wir nur eine begrenzte Zeit Zugriff auf das Spiel hatten können wir an dieser Stelle das Endgame nicht beurteilen und wie stark das Spiel in der Lage ist den Spieler an sich zu binden, oder ob es am Ende genauso monoton wird wie Dragon Ball Xenoverse.

Auf Grund dieses Eindruckes haben wir ein recht gemischtes Gefühl beim Test entwickelt. Für Spieler, welche den ersten Teil noch nicht haben, kann sich der Kauf von Dragon Ball Xenoverse 2 durchaus lohnen. Wenn man aber bereits den ersten Teil besitzt würden wir fast empfehlen auf ein Schnäppchen zu warten und nicht den vollen Kaufpreis zu bezahlen – dafür sind die Veränderungen und Verbesserungen einfach zu gering, als das man dafür gerne noch einmal 60 EUR ausgeben möchte.

8 Kommentare

  1. Endschuldigen sie wenn ich Echt entäuscht von ihren „test“ zu xenoverse 2 bin!xenoverse 2 ist sehr viel besser als die eins! Die attacken sind deutlich schöner, und kombos laufen wie in den dragon Ball serien ab (dragon Ball, Z,gt und super )lenk bzw verstärkbare attacken sind auch bei.Man verbraucht auch keine ki mehr für den ssj. Es wird deutlich schöner in die story eingegangen. Ein witziger neben effect ist auch der vegeta bingotanz den ich mit bis zu 10 personen getanzt habe. Also bitte dieses spiel ist schon deutlich von seinem vorgänger verbessert wurden.ein kauf find ich ein MUSS

    • Hey,

      danke für dein Feedback. Ich finde wir sind durchaus auf diese kleineren Verbesserungen eingegangen, aber ein „komplett neues Spiel“ ist es unserer Meinung nach nicht und wie wir am Ende auch sagen: Wer den ersten Teil noch nicht gespielt hat, der sollte sich eher für den Nachfolger entscheiden, eben wegen diesen Verbesserungen – zusätzlich aber zum ersten Teil empfehlen wir auf Sonderangebote zu warten.

      • Bitte bitte^^ klar irgendwie bleibt es bei den dragon Ball spielen irgendwie immer die selbe handlung von der story (ist halt dragon Ball ).doch finde ich das kampf system deutlich besser jetzt und meine kumpels und haben so schon stunden xenoverse 1 spielen können;).ICH persönlich sage zu xenoverse 2 es ist Echt toll überarbeitet wurden ^^bin auch schon ssj 3 ^^ hab die beta Rauf und runter gezockt ^^ man hätte in der beta sogar schon alle 7 dragon ball’s sammeln können (ist mir etwas spät auf gefallen )also einigen wir beide uns eine 8/10 (stefan ) ^^? Sonst fordere ich dich dann online mal heraus:-P

        • Hey Takeru,

          was ich dir anbieten kann ist folgendes: Ich kann dir gerne einen Autoren-Account bei uns erstellen und dann schreibst du eine Review aus deiner Sicht 🙂

          Wir verstehen uns alle hier als meinungsgeprägter Blog und nicht einfach nur ein News-Magazin oder so, von daher kann es durchaus auch vorkommen das wir intern unterschiedliche Meinungen haben.

          Gruß

  2. Dragonball xenoverse 2 ist langweilig jeder nimmt bloß die erstellten Charakter die sellbe Kleidung und Attacken und von online möchte ich erst ganichTschüß sagen fast alle haben 1 bis 2 VerbindungsBalken das ist doch lächerlich

    • Hey,

      das war beim ersten Teil leider auch schon so und die Stabilität des Onlineservices, innerhalb dieser geschlossenen Preview-Beta übers Wochenende kann, meiner Meinung nach, nicht abschließend eingeschätzt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here