WoW Cheats als Trick gegen Frustmomente in WoW

Erweiterung Legion World of Warcraft Screenshot #4
Erweiterung Legion World of Warcraft Screenshot #4

Bei vielen Computerspielen auf dem Markt bedienen sich begeisterte Spieler der sogenannten „WoW Cheats“. Jene werden verwendet, wenn der Spieler an einer bestimmten Stelle nicht mehr weiterkommt und somit mit einem geheimen Codewort beispielsweise ein weiteres Level freischalten möchte.

Was sind Wow Cheats?

Meist sind WoW Cheats von den Herstellern direkt schon im Spiel verbaut, weswegen es ein Leichtes ist, sie zu aktivieren. Bei einem der erfolgreichsten PC-Spiele überhaupt – World of Warcraft – hingegen ist dies anders. WoW Cheats sind aber leider leichter entdeckbar als z.B. ein WoW Bot wie WoW Glider.

WoW Cheats werden von offizieller Seite nicht unterstützt und auch unter den meisten Anhängern des Fantasy MMORPGs sind sie nicht gern gesehen. Jedoch gibt es immer wieder findige Spieler, die es mit oft genialen Tricks schaffen, sich im Spiel gewisse Vorteile zu verschaffen.

Vom Entwickler – Blizzard Entertainment – wurden keine WoW Cheats im Spiel eingebaut, es gibt also kein verstecktes Codewort oder ähnliches. Vielmehr müssen sich Spieler, die beispielsweise beim leveln („Stufenaufsteigen“) etwas nachhelfen wollen, sich raffinierten Programmen bedienen.

Gibt es ein Programm das unter WoW Cheats fällt?

Hier ist beispielsweise der WoW Glider zu nennen – einer der bekanntesten WoW Cheats. Dieses Programm läuft vollautomatisch im Hintergrund und steuert den Charakter des Spielers durch Azeroth, ohne dass der Spieler selbst Hand an den Computer anlegen muss. Zuvor werden einige Konfigurationen festgelegt und die Spielfigur levelt, ohne je selbst die oftmals verhassten Stunden vor dem Computer zum sinnlosen Monstertöten zu verbringen.

WoW Cheats werden von Blizzards Mitarbeitern immer aktiv bekämpft – jedoch gelingt dies nicht immer. Veraltete WoW Cheats, deren Veröffentlichungsdatum bereits über ein Jahr zurück liegt, funktionieren meist nicht mehr und aktuellere Alternativen müssen her.

Programme – wie der WoW Glider – werden stetig aktuallisiert und pauschal gillt: Je größer die „Fangemeinde“ des jeweiligen WoW Hacks, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass jener auch vom Entwicklerteam auf dem neusten Stand gehalten wird und somit eine einwandfreie Funktion gewährleistet ist.

Doch die Spieler, die sich solcher Vorteile bedienen, müssen aufpassen

Gelegentlich sperrt Blizzard auch einige Accounts, bei denen offensichtlich ist, dass diese in irgendeiner Art und Weise betrogen haben – so ist es ratsam, unauffällig zu tricksen um besagte Situation zu vermeiden.

Hinterlasse einen Kommentar