WoW Gilden-Spotlight: Deutsche Allianz-Progress-Gilde In flagrantì

Erweiterung Legion World of Warcraft Screenshot #10
Erweiterung Legion World of Warcraft Screenshot #10

World of Warcraft feiert aktuell seinen 12. Geburtstag und da habe ich mir doch einfach mal gedacht ich führe ein schriftlich geführtes Interview mit der Gilde In flagrantì vom World of Warcraft-Server Aegwynn. Warum ich diese Gilde ausgesucht habe? Weil es auf der Allianz-Seite die deutsche Gilde mit dem größten Raidfortschritt ist – laut wowprogress alle Raids auf Mythisch durch, bis auf den Boss Helya in der Prüfung der Tapferkeit. (Stand 26. November 2016).

Q: Hallo Shoxx! Danke, dass du dir die Zeit für dieses schriftlich geführte Interview nimmst. Erzähl unseren Lesern doch einfach einmal ganz kurz wer du bist und was deine Aufgabe in der Gilde In flagrantì in World of Warcraft ist.

A: Dir und natürlich auch allen Lesern ebenfalls ein herzliches Hallo. Mein Name ist Kevin, ingame auch bekannt als Shoxx, ich bin 25 Jahre alt und spiele seit 12 Jahren World of Warcraft. Seit Mitte 2015 raide ich, in der Rolle des Heilers, bei der deutschen semi-hardcore Gilde In flagrantì auf dem Server Aegwynn, wo ich seit diesem Addon zusätzlich als Offizier tätig bin. Meine Aufgaben hier sind breit gefächert und beinhalten zwar auch innerraidliches, wie beispielsweise der Verteilung des Loots, finden aber hauptsächlich außerhalb unserer Raidzeiten statt. Dort kümmere ich mich, zusammen mit dem Gildenleiter und den anderen Offizieren, um die Gildenstruktur sowie um die Planung und den Ablauf unserer Raids, um innerhalb der Raidzeiten so wenig Zeit wie möglich verschwenden zu müssen.

Q: Vor 2 Wochen gab es einen Bug mit überlappenden Weltquests, wodurch man unendlich Artefaktmacht farmen konnte. Spieler die das ausnutzten wurden gebannt, habt ihr das auch in eurer Gilde gemerkt?

A: Seit eh und je ist man dankbar über kleine Tricks die einem das Spiel an gewissen Stellen vereinfachen. So zum Beispiel diverse Abkürzungen mit der Reiseform des Druiden oder Hexenmeister Portalen in den Challengemode Instanzen vergangener Erweiterungen. Bei Exploits dieses Ausmaßes allerdings sollte einem von vornherein klar sein, dass es sich nicht um einen tollen Trick, sondern um grob unsportliches Verhalten handelt und Blizzard derartiges nicht tolerieren wird. Gleiches gilt für den Exploit, den einige Gilden benutzt haben um bei Mythisch Helya bestimmte Schlüsselfähigkeiten des Bosses zu umgehen und den Kampf somit stark zu vereinfachen. Um aber auf deine Frage zurück zu kommen: Nein, wir haben diesen Bug natürlich nicht ausgenutzt und keinen einzigen unserer Spieler an eine Spielsperre verloren.

Q: Blizzard hat ja offensichtlich aus Draenor gelernt und bringt Spielinhalte in wesentlich kürzeren Abständen mit kleineren Patches heraus. Gibt es etwas worauf ihr euch vom Patch 7.1.5 oder 7.2. besonders freut?

A: Neuer PvE-Content ist natürlich immer gern gesehen. Mein besonderes Augenmerk richtet sich auf Patch 7.1.5 und somit dem Release des Raids Nighthold. Viele der Bosse, die dort auf uns warten, konnten wir bereits vor einiger Zeit auf dem PTR testen. Die meisten Kämpfe haben mir vom Ablauf und von den Mechaniken her, auf den ersten Blick, sehr gut gefallen. Leider konnte man den Endboss Gul’Dan auf keiner der vier Schwierigkeitsstufe testen, so dass ich diesem und dem Raid generell mit großer Erwartung und Vorfreude entgegentrete.

Q: Welche Qualitäten muss deiner Meinung nach eine gute Gilden- und Raidleitung mitbringen, damit man langfristig Spielspaß an World of Warcraft findet? Gibt es etwas womit ihr euch bespaßt?

A: Beide genannten Positionen sollten natürlich eine Vorbildfunktion einnehmen, wenn es um spielerisches Können, Ehrgeiz und vor allem Engagement geht. Ein guter Raidleiter ist für mich jemand, der seine Tätigkeit mit Leidenschaft ausübt und genau weiß, wann es Zeit für Späße ist und wann er, Sprichwörtlich, mit der Faust auf den Tisch hauen sollte. Meiner Meinung nach muss sowohl eine Sympathie, als auch ein gesundes, gegenseitiges, Maß an Respekt, zwischen Raidleitung und Mitgliedern herrschen, um eine gute Raid Atmosphäre zu schaffen. Ich denke beim Raiden mit den passenden Leuten, kommt der Spaß von allein. Allerdings steuern Personen, wie beispielsweise unser Magier Hitsuyo, wenn auch meistens unbeabsichtigt, einen großen Teil zur positiven Stimmung während und auch außerhalb der Raids bei.

Q: Nenne mir deine 5 Lieblings-Addons für World of Warcraft, ohne die eure Progress-Gilde noch nicht soweit wäre und ohne die du nicht mehr leben kannst?

A: Addons die ich für Pflicht in jedem Raid halte sind Bossmods wie beispielsweise BigWigs oder DBM. Am besten sollte man ein solches, innerhalb des Raids, einheitlich halten. Ebenfalls immer an meiner Seite sind Addons wie Skada, WeakAuras, TellMeWhen und ExorsusRaidTools. Jedes einzelne dieser Addons erfüllt Zwecke und Aufgaben, die das Spielen und vor allem das Raiden deutlich angenehmer gestalten und ich kann jedem nur ans Herz legen, sich die oben genannten Addons zumindest anzuschauen, sofern ihm diese nicht bereits bekannt vorkommen. Das für mich unverzichtbarste Tool in Sachen Raiden allerdings ist die Website „Warcraftlogs.com“.

Q: Mit 7.1 kamen einige Klassenänderungen ins Spiel. Blizzard hat zwar gesagt, dass das Balancing nie komplett abgeschlossen sein wird, aber einige Spieler haben sich über Änderungen geärgert. Wie siehst du das? Hast du eine Klasse seit dem Patch vernachlässigt?

A: Absolut gar nicht. Die drei Heiler Klassen die ich aktuell in unseren Raids spiele sind der Druide, der Paladin und mein aktueller Main, der Schamane. Alle drei Klassen mussten, mit Patch 7.1, zwar an gewissen Stellen etwas einbüßen, haben sich im Großen und Ganzen aber kaum verändert, so dass ich weiterhin gerne bei diesen bleiben werde.

Q: Kommen wir mal auf die Raids zu sprechen. Wie ist denn dort eure aktuelle Aufstellung? Welche Klassen sind wie vertreten und bevorzugt ihr z.B. eine bestimmte Tank-Klasse bei einem Raid-Boss und bei einem anderen Raid-Boss eine andere Klasse?

A: Innerhalb der letzten Monate sind wir um einige, wirklich gute Spieler gewachsen, wodurch unser aktueller Mainkader 28 Leute umfasst. Da jeder unserer Spieler verpflichtet ist zusätzlich 2 Charaktere als Twinks zu spielen und bei der Klassen- und Spezialisierungswahl dabei möglichst in seiner Rolle bleiben sollte, sind wir sehr flexibel wenn es darum geht unsere Aufstellung an bestimmte Bosse anzupassen. Bei unserem Guarm Mythisch kill beispielsweise, haben wir Daeli, einen unserer eigentlichen Maintanks, mit seinem Dämonenjäger DD Twink mitgenommen, da dieser Klassentechnisch besser passte und über das nötige Equipment verfügte, um uns den doch etwas knapperen Enrage Timer des Bosses zu erleichtern. Viele Entscheidungen, rund um die Aufstellung, werden einem leider, durch Zufallsfaktoren, wie dem Besitz guter Legendaries, abgenommen.

Q: Gibt es irgendwelche Kniffe und Tricks die ihr unseren Lesern mit auf den Weg geben wollt?

A: Meine, immer wieder gern gegebene, Antwort auf Fragen wie diese ist „Discord“. Discord ist eine kostenlose Voice- und Text Chat App rund ums Gaming. Man hat dort die Möglichkeit verschiedenen Channeln wie beispielsweise den WoW Klassenchanneln beizutreten und sich mit Spielern aus Top Gilden oder bekannten Theoriecraftern auszutauschen. Die allgemein wichtigsten Informationen wie beispielsweise Statweights, Schmuckstückvergleiche oder Antworten auf häufig gestellte Fragen sind per Pin-Funktion zusammengefasst und auf einen Blick ersichtlich, so dass man oft bereits nach wenigen Sekunden findet, wonach man gesucht hat. Egal also ob man Hilfe beim Einstellen eines Addons benötigt oder nur kurz erfahren möchte, welche Werte aktuell die besten für die einzelnen Klassen sind, Discord biete eine schnelle und kompetente Hilfestellung. Ich persönlich greife sehr oft auf Discord zurück, wenn ich auf der Suche nach Informationen rund um World of Warcraft bin. Da sich dort jeder beteiligen kann, vertraut bitte nicht blind den erstbesten Antworten, gerade wenn diese aus eher unbekannter Quelle stammen.

Q: Super! Ich bedanke mich für deine Zeit und wünsche dir und deiner Gilde weiterhin viel Spaß in World of Warcraft!

A: Ich bedanke mich ebenfalls und möchte nochmals allen Raidmembern von In flagrantì, die aktuell eher weniger zum Einsatz kommen, sowie allen Helfern und Helferinnen, die uns während unserer Splitraids unterstützt haben, für ihre Treue und Unterstützung danken. Ohne euch wären wir nicht wo wir sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here